AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Genfer Autosalon: Cupra wird zur Marke

Eigenständig

Bei Seat haben rassige Modelle den Beinamen "Cupra". Jetzt macht die VW-Tochter daraus eine eigenständige Marke für sportliche Fahrzeuge.

mid/wal

Bisher gab es den Namen "Cupra" nur als Anhängsel von besonders leistungsstarken Modellen der Marke Seat. Jetzt will die VW-Tochter eine eigenständige Marke mit sportlichen Fahrzeugen so benennen. So wird aus der einstigen Performance-Abteilung Cupra eine neue Hochleistungsmarke. Gleichzeitig präsentiert der katalanische Automobilhersteller das neue Logo (Bild unten).

Die "Cup Racer" (Pokal-Rennfahrer) - so die Herkunft des Namens "Cupra" - stehen seit jeher für die sportlichsten Fahrzeuge von Seat. Die Einführung findet am 22. Februar 2018 statt. Auf dem Genfer Autosalon soll es erste Kostproben der Marke geben.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Genfer Autosalon: Cupra wird zur Marke

Weitere Artikel:

On- und Offroad ausführlich ausprobiert

Dacia Duster Facelift im Videotest

Dacia hat den Duster aufgefrischt. Wir haben den Kraxler sowohl offroad mit Handschaltung, als auch onroad mit der zurückgekehrten Automatik getestet und liefern jede Menge Eindrücke.

Nicht an die Wand gefahren

Versöhnliche Crash-Ergebnisse

Der jüngste Crasthtest des ÖAMTC und seinen Partnervereinen stimmt durchwegs positiv. So haben Antriebskonzepte keinen negativen Einfluss auf die Sicherheit, und sogar die chinesischen Newcomer konnten überzeugen.

Die Besucherzahlen stehen fest ...

Impressionen und Resümee zur IAA 2021

Die IAA Mobility in München ist geschlagen, die endgültigen Besucherzahlen sind da. Ebenso wie zahlreiche Impressionen, die die "Andersartigkeit" der Messe im Vergleich zu den Vorjahren nur allzu gut veranschaulichen.

Impressionen einer etwas anderen Messe

Die besten Bilder von der IAA 2021

Hier einige Impressionen der bisherigen Messetage, die das perfekt veranschaulichen; samt Angela Merkel, diversen Fahrrädern und sogar auch ein paar Autos.

Autonom fahrende Studie ab 2025 bei Mobilitätsdiensten

VWs ID.Buzz AD rollt selbstständig auf die Bühne

Ja, es gibt sie noch, die Events der IAA, die in einer Halle statt finden. So auch der VW-Konzernabend, auf dessen Bühne der ID.Buzz ganz von alleine fuhr. Mit einer Technik, die schon recht nah am Serienstand ist.

Preise bekannt, Marktstart erfolgt Anfang 2022

Honda HR-V startet bei 32.290,- Euro

Nachdem der Wagen bereits im Frühling 2021 angekündigt wurde, sind nun endlich die Preise für den kommenden Honda HR-V e:HEV bekannt. Der Startpreis wird bei EUR 31.290,- bzw. ab EUR 199,-/Monat liegen.