Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye-WM: News

Zotos verlässt Toyotas WRC-Projekt

Toyota muss den Abgang von Michael Zotos kompensieren und nach einem neuen technischen Direktor für das Yaris-WRC-Projekt suchen.

Der technische Direktor von Toyotas neuem WRC-Programm in der Rallyeweltmeisterschaft hat sich vom Team getrennt. Für den Abgang von Michael Zotos bei Toyota Gazoo Racing werden keine offiziellen Gründe genannt; allerdings heißt es, dass er Probleme damit hatte, mit Projektleiter Tommi Mäkinen bei der Entwicklung des Yaris WRC, der im kommenden Jahr sein Wettbewerbsdebüt feiern soll, zusammenzuarbeiten.

Toyotas Sportdirektor Jarmo Lehtinen bestätigte Zotos Abgang. Er erklärte jedoch, die Trennung sei einvernehmlich erfolgt, und dass die Arbeit des in Finnland ansässigen Teams dadurch nicht beeinträchtigt würde. "Unsere Philosophie war es immer, ein Kernteam zu haben, dass sich um die Augaben des technischen Direktors kümmert. Es gibt keine einzelne Person, die das ganze Projekt leitet", sagte Lehtinen.

"Wir mussten aber offizielle Jobbezeichnungen vergeben, und Michael hat diese bekommen. Sein Abgang ist aber kein großes Drama. Natürlich ist so etwas nie schön, und wir waren mit seiner Arbeit sehr zufrieden, aber ich habe keinen Zweifel, dass alles abgesichert ist", so Lehtinen. Zotos soll eines von drei Teammitgliedern sein, das Toyota in jüngerer Vergangenheit verlassen hat.

5.000 km für Yaris WRC 5.000 km für Yaris WRC VIDEO: Mäkinen testet in Finnland VIDEO: Mäkinen testet in Finnland

Ähnliche Themen:

Rallye-WM: News

- special features -

Weitere Artikel

Diese Renaults feiern 2020 Jubiläum

Von 5 bis Clio und Fuego bis Colorale

Wie die Zeit vergeht! Beim Blick auf die wichtigsten Renault-Jubiläumstermine wird diese Tatsache besonders deutlich. Denn 2020 feiern diverse Modelle des französischen Herstellers runden Geburtstag.

Nach der Scuderia AlphaTauri in Salzburg wurde in Mondsee der neue Bolide von Racing-Point erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, mit heimischem Hauptsponsor.

Denny Hamlin gewinnt den Nascar-Klassiker im Fotofinish vor Ryan Blaney, Ryan Newman zeitgleich nach einem Überschlag im Krankenhaus.

So starten Sie sicher in die neue Motorrad-Saison

Auswintern, aber richtig

Wenn der Frühling naht, kehren die Motorräder auf die Straßen zurück. Aber bitte nicht ohne korrektes "auswintern".