Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye-WM: Interview

Latvala: Keine Angst vor Ott Tänak

Toyota-Pilot Jari-Matti Latvala denkt nicht, dass ihm der Neuzugang den Rang ablaufen wird und prophezeit ihm Anlaufschwierigkeiten.

Mit Ott Tänak erhält Jari-Matti Latvala in der nächsten Rallye-WM-Saison einen hochkarätigen Teamkollegen. Der Este war der große Aufsteiger dieses Jahres und ist nach seinen ersten beiden Siegen auf Sardinien und in Deutschland endgültig vom Talent zum Spitzenfahrer gereift. Angst davor, dass ihn der Neuzugang bei Toyota im nächsten Jahr in den Schatten stellen könnte, hat Latvala allerdings nicht. "Ich habe daran gearbeitet, den Yaris zu meinem Auto zu machen. Tänak muss sich hingegen an ein neues Auto gewöhnen", so Latvala.

Der Finne prophezeit, dass Tänak nach vielen Jahren im Ford Fiesta WRC von M-Sport der Umstieg in den Toyota Yaris WRC schwer fallen wird. "Als ich nach vielen Jahren bei M-Sport und Ford zu Volkswagen kam, habe ich mich anfangs schwer getan", erinnert sich Latvala. "Der Umstieg zu Toyota fiel mir hingegen leicht, weil ich die Erfahrung eines Wechsels hatte. Tänaks Wechsel von M-Sport zu Toyota ist sein erster, und nachdem er so lange für ein Team gefahren ist, dürfte ihm die Umstellung nicht leicht fallen", sieht sich Latvala diesbezüglich im Vorteil.

Tänak gibt auch selbst zu, dass die Umstellung auf ein neues Auto nicht einfach werden wird. "Ich muss mich an neue Leute und ein neues Team gewöhnen. Das wird eine große Aufgabe", sagt er. "Wie schwierig es wird, weiß ich aber noch nicht." Latvala sieht Tänak als gute Verstärkung für Toyota an: "Ich glaube, wir haben für das nächste Jahr ein schlagkräftiges Team, in dem es eng zugehen wird." Verstecken will sich der erfahrene Finne vor seinem neuen Teamkollegen dabei keinesfalls: "Ich möchte Weltmeister werden, was bedeutet, dass ich alle anderen schlagen muss, also auch ihn."

Tänak sieht WM-Chance Tänak sieht WM-Chance Lappi will weniger Fehler Lappi will weniger Fehler

Ähnliche Themen:

Rallye-WM: Interview

- special features -

Weitere Artikel

Drei Raten und sechs Monate Kasko geschenkt

Mazda Österreich stellt die Sommerkombi vor

Wer sich aktuell in Österreich einen neuen Mazda auf Leasing anlachen will, kann von der neuen Sommerkombi profitieren: keine Anzahlung und die ersten drei Leasingraten sowie sechs Monate Vollkasko-Versicherung gibt's gratis.

Der schönste Franzose seiner Zeit

Peugeot 406 Coupé im Rückblick

Mit seiner klaren Linienführung überzeugte der Peugeot 406 bereits seit 1995 die Freunde klassischer Limousinen. Ende 1996 stellte Peugeot sodann die sportliche Coupé-Version vor, die im Frühjahr 1997 in die Schauräume rollte.

Bottas gewinnt turbulenten Saisonauftakt

Österreich-GP: Bottas siegt vor Leclerc und Norris

Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas fuhr beim Formel-1-Auftakt in Österreich kontrolliert zum Sieg vor Charles Leclerc und Lando Norris, Hamilton mit Zeitstrafe nur Vierter.

Leistungsfähiger und stilvoller

Neuer Toyota Hilux vorgestellt

Der Toyota Hilux bekommt sein dringend nötiges Facelift. Die größten Neuheiten: Ein neuer Motor, so manch optische Retusche und eine neue Top-Ausstattung mit Namen "Invincible".