AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Opel präsentiert neuen Dreizylindermotor

Klein, stark, leise

Der neue Dreizylinder-Motor von Opel debütiert im Adam - mit 115 PS Leistung und maximal 166 Nm Drehmoment aus einem Liter Hubraum.

mid/friwe

Geringer Hubraum und Verbrauch, aber dennoch ausreichend Leistung und Durchzug: So lautet die Zauberformel bei modernen Motoren. Getreu diesem Motto wird Opel auf dem Genfer Salon Anfang März einen neuen Dreizylindermotor mit einem Liter Hubraum vorstellen.

Das komplett neu konstruierte Benzin-Triebwerk mit Direkteinspritzung mobilisiert 85 kW/115 PS, das ist die gleiche Leistung, die derzeit der Vierzylinder-Saugmotor mit 1,6 Liter Hubraum aus dem Opel-Motoren-Programm bietet. Im Vergleich dazu offeriert der 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo mit 166 Newtonmetern ein um 30 Prozent höheres maximales Drehmoment, senkt aber gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch um 20 Prozent.

Alle Fahrzeuge, in denen der 1.0 SIDI Turbo, so die Kurzbezeichnung des Dreizylinders, eingesetzt wird, verfügen über ein Start-Stopp-System und sollen im kombinierten EU-Testzyklus knapp vier Liter je 100 Kilometer verbrauchen, was einem CO2-Ausstoß von unter 100 Gramm je Kilometer entspricht. Kombiniert mit einem ebenfalls neu entwickelten Sechsgang-Schaltgetriebe gibt der kleine Dreizylinder sein Debüt im Opel Adam.

Der neue 1,0-Liter-Benziner ist einer von insgesamt 13 neuen Motoren, mit denen Opel zwischen 2012 und 2016 sein Antriebsangebot runderneuert. Es ist auch der erste Schritt zu einer neuen Motorenfamilie von Drei- und Vierzylinder-Benzinern im Hubraumbereich bis 1,6 Liter.

Zur Optimierung der Laufkultur gibt es eine in die Ölwanne integrierte Ausgleichswelle. Diese dreht sich gegenläufig zur Kurbelwelle und unterdrückt die für einen Dreizylinder-Motor üblichen Eigenvibrationen. Das mit 200 bar arbeitende Hochdruck-Einspritzsystem ist gegenüber dem Motor durch eine Schaumstoff-Kapselung isoliert, um die Übertragung von Schwingungen zu vermeiden. Ebenso senkt die Nockenwellen-Steuerung per Zahnkette die Geräuschentwicklung, wie auch der leise laufende, wassergekühlte Turbolader

Genf: Premiere für den VW e-Golf Genf: Premiere für den VW e-Golf Cadillac ATS Coupé & Escalade in Genf Cadillac ATS Coupé & Escalade in Genf

Ähnliche Themen:

Opel präsentiert neuen Dreizylindermotor

Weitere Artikel:

Österreichs familienfreundlichstes Kinderhotel

Ein Herz für Familienfreundlichkeit

Beim kinderhotel.info-Award für die besten Hotels mit Kinderbetreuung in Europa wurde das Familux Resort Dachsteinkönig vierter und damit das familienfreundlichste und beliebteste Kinderhotel Österreichs.

Offroad-Upgrade samt Allradantrieb

Hymer: Camper für Abenteurer

Seit Jahren ist im Bereich der Freizeitmobile ein starker Trend hin zu echten Abenteuer-Gefährten zu beobachten. Hersteller Hymer trägt diesem Wunsch nach Fahrdynamik im Gelände mit Modellen mit optionalem Allradantrieb Rechnung. So werden ab sofort zwei neue Editionsmodelle mit dem Beinamen CrossOver angeboten.

10 Modelle für 2021 geplant

Motron: Neue Marke von KSR

Unter der neu vorgestellten Zweirad-Eigenmarke Motron bringt der niederösterreichische Importeur KSR noch heuer über 10 Modelle auf den europäischen Markt - darunter sowohl Verbrenner-Motorräder und -Roller, aber auch drei Elektro-Roller und ein E-Minibike.

Blaufränkischland-Rallye: Stimmen der Piloten nach SP6

Blaufränkischland-Rallye: Stimmen der Piloten nach SP6

Motorline.cc-Rallye-Redakteur Michael Noir Trawniczek und Chefredakteur Johannes Posch sind mittels Livestream auf Stimmenfang im Blaufränkischland!