AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Cheap Jeep

Jeep erweitert sein Modellprogramm um den kompakten SUV Renegade in den Varianten Latitude und dem geländegängigeren Trailhawk.

mid/ts

Die Jeep-Familie bekommt Nachwuchs. Der neueste Spross der amerikanischen Geländewagenmarke heißt Renegade, trägt natürlich Fiat-Gene in sich, und erweitert das Modellangebot nach unten.

Der auf dem Genfer Automobilsalon präsentierte Kompakt-SUV soll die klassenbesten Gelände-Eigenschaften bei gutem Komfort auf Straßen bieten.

Wie Skoda beim Yeti bietet auch Jeep zwei Versionen an: den "Latitude" und den dank erhöhter Bodenfreiheit und serienmäßiger Untersetzung besonders geländegängigen "Trailhawk". Das Allrad-System "Active Drive" verteilt die Motorkraft zwischen den beiden Achsen. Ist der 4x4-Antrieb nicht notwendig, entkoppelt das System die Hinterachse automatisch und spart dadurch Sprit.

Außerdem wartet der 4,23 Meter lange Einstiegs-Jeep mit dem ersten Neungang-Automatikgetriebe in diesem Segment auf. Insgesamt stehen 16 Motor-/Getriebe-Kombinationen zur Wahl.

Vier Benziner und zwei Dieselmotoren mit Leistungen zwischen 79 kW/108 PS und 135 kW/184 PS sind im Angebot. Neben der Automatik dienen zwei manuelle Schaltgetriebe und ein Doppelkupplungs-Getriebe als Kraftübertragung.

Ein weiteres Highlight des Modells ist das Dachsystem "My Sky". Es besteht aus einem vorderen und einem hinteren Panel aus Fiberglas, die sich herausnehmen und im Gepäckraum verstauen lassen. Das vordere Dachpanel funktioniert gleichzeitig als elektrisches Schiebe- und Hubdach.

Im Innenraum bringt Jeep weiche und griffsympathische Oberflächen mit robusten und funktionalen Details zum Einsatz. Elemente wie die Abdeckung des Armaturenbretts mit "Soft-Touch"-Oberfläche wechseln sich ab mit praktischen Elementen wie dem stabilen Haltegriff auf der Beifahrerseite.

Für den neuen Renegade sind moderne Infotainment- und Entertainmentsysteme und das mit 17,8 Zentimetern Diagonale größte zentrale Farb-Instrumentendisplay im Segment erhältlich.

Für ein Plus an Sicherheit sorgen jede Menge elektronische Sicherheitssysteme, unter anderem eine Kollisionswarnung, ein Spurhalteassistent sowie ein Totwinkel-Assistent und eine Querbewegungserkennung für den Bereich hinter dem Fahrzeug. Serienmäßig gibt es sieben Airbags.

Genf: Abarth biposto mit 190 PS Genf: Abarth biposto mit 190 PS Nissan X-Trail in Genf enthüllt Nissan X-Trail in Genf enthüllt

News aus anderen Motorline-Channels:

Neuer Einstiegs-Jeep Renegade

Weitere Artikel:

Wildunfälle gehören zu den häufigsten Autounfällen. Ob die Kfz-Versicherung die Schäden aber übernimmt, hängt von der Art des Tieres ab – und vom Versicherungsvertrag.

Kfz-Versicherung

So gelingt optimaler Schutz

Reicht die Haftpflicht, oder wäre eine Kaskoversicherung doch schlauer? Wie kann man die Prämie regulieren – und überhaupt: Was kann ich von Kfz-Versicherungen eigentlich erwarten? Wichtige Fragen, die es kompetent zu beantworten gilt.

Außen kompakt, innen groß!

Videotest: Hyundai Bayon

Hyundai schließt mit dem Bayon die Lücke zwischen i20 und Kona, der kompakte Crossover gefällt mit spritzigen Motoren, großzügiger Ausstattung und überraschend viel Platz im Innenraum.

Rennen Modellauto gegen großen Ford

Wenn der Puma den Puma jagt

Ein Rennen, in dem 147 Kilowatt gegen nur 402 Watt antreffen, gab es wohl noch nie. Und dennoch ist es alles andere als unfair, denn dass der Puma ST im Maßstab 1:1 nicht nur viel schwerer ist als sein Modellauto-Kollege ist nur eine gravierende Einschränkung, die das Ergebnis offen lässt.

Abfrage für Bestandsfahrzeuge

Neues Tool zum Check der E10-Verträglichkeit

Manche Autofahrer sind sich unsicher, ob ihr Fahrzeug E10 überhaupt "vertragen" würde. Genau das lässt sich nun online herausfinden.

Sechs Jahrzehnte Schicksalstage

60 Jahre TÜV-Plakette

In Österreich hat die TÜV-Plakette zwar wenig Einfluss darauf, wie lange Autos auf der Straße bleiben. Dennoch gibt es zahlreiche Parallelen zu unserem Pickerl, und auch das wurde kurz nach dem deutschen Kollegen eingeführt.