AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Apple-Kooperation "CarPlay" mit Autoherstellern

iVolvo

Das System "CarPlay" von Apple verbindet das iPhone mit dem Auto und erleichtert die Bedienung. Partner sind Volvo, Mercedes und Ferrari.

mid/wp

Mit verbesserter Kommunikation und vereinfachter Bedienung will Apple künftig sein iPhone ins Auto integrieren. Dafür hat Apple das neue System CarPlay entwickelt, das in Fahrzeugen von Ferrari, Mercedes-Benz und Volvo auf dem Genfer Automobilsalon (6. bis 16. März) seine Premiere feiert.

Apple hat auf der wichtigsten Autoausstellung des Frühjahrs 2014 angekündigt, dass weitere führende Autohersteller es ebenfalls auf den Weg bringen werden. Das Verbindungssystem bietet laut dem Hersteller intuitive Möglichkeiten mit nur einem Wort oder einer Berührung zu telefonieren, Karten zu nutzen, Musik zu hören und auf Nachrichten zuzugreifen.

Die Steuerung erfolgt über die ursprüngliche Benutzeroberfläche des Autos und soll ohne jegliche Ablenkung zu aktivieren sein. Dabei wird das iPhone mit dem Fahrzeug verbunden. Die Sprachsoftware Siri ist der geduldige Helfer beim Vorlesen von Nachrichten, dem Diktieren von Antworten oder beim Anwählen eines Gesprächspartners oder dem Ausführen eines Rückrufs.

CarPlay soll beim Navigieren ebenso helfen wie beim Hören von Nachrichten oder Musik im Auto. Verfügbar ist das System laut Apple als Update von iOS 7, funktioniert mit iPhone 5/5s/5c und kommt mit den Automodellen des Auslieferungsjahrs 2014. Zu den Endverbraucher-Preisen gibt es noch keine Angaben.

News aus anderen Motorline-Channels:

Apple-Kooperation "CarPlay" mit Autoherstellern

Weitere Artikel:

4,6 Meter lang, 608 Liter Kofferraum, mit Plug-in-Hybrid

Der Peugeot 308 SW steht in den Startlöchern

Peugeot zieht das Tuch von der Neuauflage des Peugeot 308 SW. Verkaufsstart für die Kombi-Version des französischen Kompakten ist Ende 2021.

Abends purzeln die Preise

Wann man am günstigsten tankt

Wie eine aktuelle Marktuntersuchung des ADAC zeigt, hat die Preispolitik der Mineralölkonzerne im Vergleich zum Vorjahr zu einer weiteren Preisspitze geführt.

Der Urmeter der Crossover-Bewegung in neuer Auflage

Vorhang auf für den neuen Nissan Qashqai

Der Begründer einer ganzen Klasse und das jahrelange Zugpferd von Nissan präsentiert sich in dritter Generation komplett neu, bis hin zum erstmals elektrifizierten Antriebsstrang.

Neue schon gefahren

Videotest: Nissan Qashqai

Kein Diesel mehr beim Nissan-Bestseller Qashqai, dafür Mild-Hybrid vom Start weg. Wir haben uns angesehen, was sich sonst so in der optisch angeschärften Generation #3 getan hat. Unterwegs waren wir sowohl in der 140-PS-Schaltversion als auch mit 158 PS und Xtronic.

Schnell ist sie, die noch namenslose Top-Version

Nordschleife-Rekord für Porsche Cayenne Coupe

Die schärfste, noch namenlose Ausbaustufe des Porsche Cayenne Coupé hat mit einer Zeit von 7:38,925 Minuten einen neuen SUV-Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife aufgestellt. Damit unterbot er die bisherige Bestmarke des Audi RS Q8 von 7:42,253 Minuten.

Neue schon gefahren: Opel Astra

Prototypentest mit dem neuen Opel Astra

Es ist so weit: Der neue Opel Astra kommt im Januar 2022 auf den Markt. Das ist nicht irgendein Fahrzeug, sondern das wichtigste Modell in der Produktpalette des Herstellers. Wir führen mit den zwei einzigen Prototypen, die erst zu 80 Prozent fertiggestellt sind, durch Rheinland-Pfalz.