Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Nomen est omen

McLaren stellt in Genf mit dem als Coupé und Spider erhältlichen 650S einen 650 PS starken Supersportler als dritte Modellreihe vor.

McLaren Automotive tritt auf dem Automobilsalon in Genf 2104 mit seinem dritten Modell auf - der McLaren-650S erweiteret die Modellpalette als zusätzliches Modell neben dem 12C und dem P1.

Der 650S ist ab dem Frühjahr als Coupé oder als Spider mit einem versenkbaren Falthardtop erhältlich, er ist in Sachen Fahrleistungen und auch beim Preis über dem 12C, aber deutlich unter dem P1 angesiedelt.

Im 650S ist der gleiche, 3,8 Liter große Biturbo-V8 am Werk wie im 12C, aber eben um 25 PS auf 650 PS aufgepowert. Wie der 12C verfügt auch der 650S über Scherentüren. Er beschleunigt in 3,0 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und in 8,4 Sekunden auf 200 km/h.

Preis ist noch keiner bekannt, aber er wird in Österreich - mit der neuen, entfesselten Normverbrauchsabgabe schon überhaupt - um 300.000 Euro liegen.

VW Scirocco: Facelift-Premiere VW Scirocco: Facelift-Premiere Premiere: BMW 2er Active Tourer Premiere: BMW 2er Active Tourer

Ähnliche Themen:

Vorstellung: McLaren 650S Coupé

Weitere Artikel

In Vielfalt und Zeitraum unübertroffen

Rückblick: 70 Jahre Bulli

Der VW Transporter feiert den 70er, kein anderes geschlossenes Nutzfahrzeug wurde über einen so langen Zeitraum gebaut, mit ein Grund des großen Erfolges ist die unglaubliche Vielfalt.

Der zum Teil heftige Regen prägte den Samstag in Spielberg - am Ende jedoch wurde das Qualifing absolviert, motorline.cc zeigt die besten Regenfotos.

In der Touren Wagen Classic lebt die Große Historie der DTM auch heute – live bei einem der ersten Motorsport-Events dieses Jahres auf dem Salzburgring.

In Tschechien steigt am Wochenende die Rally Bohemia - am Start sind neben der CZ-Elite auch Österreicher: Simon Wagner will als Vorjahres-Vierter wieder in die Top 5...