Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Genf: Premiere für den VW e-Golf

Golfstrom

VW präsentiert den ersten Golf mit Elektromotor. Optisch unauffällig, soll der 115 PS starke Kompakte im Schnitt 150 Kilometer weit kommen.

mid/ts

Er ist einer der Hoffnungsträger für die Elektromobilität in Deutschland: der e-Golf. Die Elektro-Version des meistverkauften europäischen Autos ist in Deutschland ab sofort ab 34.900 Euro bestellbar, Österreich-Preis steht noch keiner fest.

Der e-Golf kommt mit vergleichsweise üppiger Ausstattung zum Kunden. So sind etwa eine Standheizung bzw. -klimatisierung, aerodynamisch optimierte Alufelgen und die erstmals bei Volkswagen eingesetzten Voll-LED-Scheinwerfer an Bord.

Und um die Batterie muss sich der Käufer keine Sorgen machen. Denn eine achtjährige Garantie bis 160.000 Kilometer Laufleistung für den Stromspeicher ist ebenso inklusive. Und die Käufer erhalten in den ersten drei Jahren für bis zu 30 Tage im Jahr kostenlos ein VW-Fahrzeug mit Verbrennungsmotor - zum Beispiel für die Urlaubsreise.

Für zügiges Vorankommen im e-Golf sorgt ein Elektromotor mit 85 kW/115 PS und 270 Newtonmetern maximalem Drehmoment, die sofort bereitstehen. Binnen 4,2 Sekunden erreicht der e-Golf eine Geschwindigkeit von 60 km/h, nach 10,4 Sekunden ist er 100 km/h schnell. Die Reichweite liegt je nach Streckenprofil, Fahrweise und Außentemperatur zwischen 130 und 190 Kilometern.

Neuvorstellung in Genf: Peugeot 108 Neuvorstellung in Genf: Peugeot 108 Opel präsentiert neuen Dreizylindermotor Opel präsentiert neuen Dreizylindermotor

Ähnliche Themen:

Genf: Premiere für den VW e-Golf

Weitere Artikel

Der schönste Franzose seiner Zeit

Peugeot 406 Coupé im Rückblick

Mit seiner klaren Linienführung überzeugte der Peugeot 406 bereits seit 1995 die Freunde klassischer Limousinen. Ende 1996 stellte Peugeot sodann die sportliche Coupé-Version vor, die im Frühjahr 1997 in die Schauräume rollte.

Die 17. Rennsaison startet am Salzburgring

Suzuki Cup Europe: die neuen Termine stehen

Der geplante Saisonstart für den SUZUKI Cup EUROPE 2020 im polnischen Poznam fiel Corona zum Opfer. Auch der restliche Verlauf der Saison musste umgekrempelt werden. Jetzt steht der Plan. Los geht's in Salzburg.

Active Cruise Control; auch mit Kurvenfahrt

BMW bringt Abstandsassistenten fürs Motorrad

In modernen Autos ist der Abstandsautomat namens Active Cruise Control (ACC) längst ein vielgenutzter Helfer. Jetzt transferiert BMW dessen Technik auch auf zwei Räder.

Facelift für den Jeep Compass: neue Motoren und mehr

Neuer Jeep Compass: jetzt Made in Europe

Jeep lässt dem Compass eine kleine Modellpflege angedeihen und macht ihn dadurch in zweierlei Hinsicht moderner. Außerdem wird "unser" Kraxler jetzt in Europa gebaut, was der Qualität gut tun sollte.