Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Genfer Autosalon: Fiat 500 Sondermodell Fiat 500 Cinquecento 2017

Happy Birthday

Der Fiat 500 feiert 2017 seinen 60. Geburtstag. Die Italiener präsentieren zu diesem Anlass ein exklusives Sondermodell auf dem Genfer Autosalon.

Für den Genfer Autosalon hat Fiat seinen Cinquecento hübsch gemacht. Der Kleinwagen feiert 60. Geburtstag und ist heute bei weitem nicht mehr so winzig wie zur Zeit seiner Geburt im Jahr 1957. Zur Feier des Tages präsentieren die Italiener ein Sondermodell.

Zur exklusiven Ausstattung gehören unter anderem die Zweifarben-Lackierung und spezielle 16-Zoll-Leichtmetallräder. Das Sondermodell erinnert durch eine ganze Reihe an exklusiven Details an seinen legendären Vorgänger. Dazu zählen beispielsweise die mit Vinyl bezogene Armaturentafel, das Markenlogo im klassischen Design am Kühlergrill, auf der Kofferraumhaube und auf dem Lenkrad sowie die Chromspangen auf der vorderen Haube.

Motorseitig stehen für das Sondermodell zwei Benziner zur Wahl. Der Saugbenziner 1.2 8V leistet 51 kW/69 PS, der Turbobenziner 0.9 TwinAir bringt es auf etwas temperamentvollere 63 kW/85 PS und verbraucht laut Fiat durchschnittlich 3,8 Liter auf 100 Kilometern. Beide Motoren sind auf Wunsch mit Dualogic-Automatikgetriebe kombinierbar, das mittels Schaltwippen am Lenkrad auch manuelle Gangwechsel ermöglicht.

Dem nur in limitierter Stückzahl gebauten Sondermodell - 60 Stück sind in Österreich zu haben, 500 Stück in Deutschland - zur Seite steht der Fiat 500S, die sportlichste Serienversion der vielseitigen Baureihe. In Genf erstmals zu sehen: Die Ausstattungsvariante S-Design, die ab sofort auch die Baureihen Fiat Tipo und Fiat 500X ergänzt.

Ferrari 812 Superfast Ferrari 812 Superfast Ford Fiesta ST Ford Fiesta ST

Ähnliche Themen:

Genfer Autosalon: Fiat 500 Sondermodell

Weitere Artikel

Eine kleine, grüne Britin feiert Silber-Jubiläum

Lotus-Jubiläum: Die Elise wird 25

Der Lotus "Elise" wird 25 Jahre alt - Silber-Jubiläum für ein kleines grünes Auto. Im September 1995 kommt es zur Welt und wird bald zur automobilen Ikone.

Warum er Chase Carey ersetzt

Neuer F1-Chef: Wer ist Stefano Domenicali

Vom ehemaligen Ferrari-Teamchef zum Formel-1-CEO: Wir blicken auf die Karriere von Stefano Domenicali und klären, was seine Ankunft für die Königsklasse heißt.

Cooles Einsteiger-Bike

Kawasaki Vulcan S – im Test

Die Vulcan S, ein kleiner Cruiser aus dem Hause Kawasaki, lässt sich praktisch an jede Körpergröße anpassen, so dass sie für viele Biker und Bikerinnen gleichermaßen geeignet ist.

Im doppelten Wortsinn abseits ausgetretener Pfade unterwegs sein kann man mit dem Subaru Outback. Wir fuhren den boxermotorisierten Jägersmann in der neuen Variante Selected Line.