Autowelt

Inhalt

Cadillac ATS Coupé & Escalade in Genf

Caddy-News

Das zweitürige ATS Coupé zeigt Cadillac auf dem Genfer Automobilsalon erstmals in Europa - ebenso die vierte Generation des Escalade.

mid/friwe

Die GM-Tochtermarke Cadillac feiert auf dem Genfer Autosalon zwei Europa-Premieren: Als Ableger der ATS-Limousine, des Einstiegsmodells in das Cadillac-Programm, erscheint das zweitürige ATS-Coupé.

Es übernimmt von der Limousine den Radstand von 2,78 Metern, rollt jedoch auf breiterer Spur und serienmäßigen 18-Zoll-Rädern, überdeckt von breiteren Kotflügeln. Das kompakteste aller Cadillac-Coupés kommt im Herbst auf den europäischen Markt, angetrieben von einem Vierzylinder-Turbobenziner mit zwei Liter Hubraum und 203 kW/276 PS.

Der mächtige SUV Escalade tritt komplett neu entwickelt in der mittlerweile vierten Generation an. Unter der Haube arbeitet ein neuer 6,2-Liter-V8-Motor, und im Fahrwerk des Allradlers ist gleichfalls ein adaptives Dämpfersystem aktiv.

Lederausstattung und das Infotainment-System CUE gehören zur Serienausstattung, ebenso wie das Bose-System zur aktiven Geräuschunterdrückung im Innenraum. Der Marktstart des Escalade in Europa ist zum Jahresende vorgesehen. Für Kunden mit mehr Raumbedarf kommt auch eine Version mit verlängertem Radstand ins Angebot.

Als Kontrastprogramm zum ATS Coupé wird GM auch eine Coupé-Studie namens Elmiraj Concept ausstellen, die es auf eine Länge von 5,21 Metern bringt. Als Antrieb dient ein 500-PS-V8 mit 4,5 Liter Hubraum und Doppel-Turbolader.

Zudem steht auf dem Cadillac-Stand das Luxuscoupé ELR mit Elektroantrieb. Dabei ergänzt ein 1,4-Liter-Verbrennungsmotor den Elektroantrieb mit Lithium-Ionen-Batterie. Mit voller Ladung und gefülltem Tank verfügt der ELR nach GM-Angaben über 480 Kilometer Reichweite.

Drucken
Opel präsentiert neuen Dreizylindermotor Opel präsentiert neuen Dreizylindermotor Genf: Kia Soul EV mit Klimaanlagen-Neuheit Genf: Kia Soul EV mit Klimaanlagen-Neuheit

Ähnliche Themen:

26.09.2014
Geheimtipp

Eine Alternative zu den Premium-Coupés von BMW, Audi und Mercedes: das Cadillac ATS Coupé. Wir fuhren den Feschak mit Seltenheitswert.

05.09.2014
Slade

Der Gottseibeiuns aller Grünen ist zurück: Auf dem Pariser Automobilsalon präsentiert Cadillac die neue Version des Macho-SUV Escalade.

19.02.2014
15 Millimeter höheres C

Die innovative Federung des Citroen C5 CrossTourer passt sich allen Straßenbedingungen an, was vor allem für mehr Komfort sorgen soll.

Cadillac ATS Coupé & Escalade in Genf

Rare Ware Jubiläum: 60 Jahre Maserati 5000 GT

Aus dem Wunsch des Schah von Persien nach mehr Leistung wurde Wirklichkeit und am Ende der Maserati 5000 GT, der jetzt Jubiläum feiert.

Formel 1: News Ganz neue Töne bei Ferrari...

Louis Camilleri lobt Liberty Media für frische Ideen wie die Netflix-Serie "Drive to Survive" - In der Vergangenheit war Ferrari bei solchen Themen häufig kritisch...

Triumph für James Bond Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.

Rallye: News Tänak: Anfangs "zu dumm" für den Titel...

Ein offen-ehrlicher Weltmeister Ott Tänak spricht über seine Entwicklung in der Rallye-WM und geht dabei auch mit sich selbst recht schonungslos um...