Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Cadillac ATS Coupé & Escalade in Genf

Caddy-News

Das zweitürige ATS Coupé zeigt Cadillac auf dem Genfer Automobilsalon erstmals in Europa - ebenso die vierte Generation des Escalade.

mid/friwe

Die GM-Tochtermarke Cadillac feiert auf dem Genfer Autosalon zwei Europa-Premieren: Als Ableger der ATS-Limousine, des Einstiegsmodells in das Cadillac-Programm, erscheint das zweitürige ATS-Coupé.

Es übernimmt von der Limousine den Radstand von 2,78 Metern, rollt jedoch auf breiterer Spur und serienmäßigen 18-Zoll-Rädern, überdeckt von breiteren Kotflügeln. Das kompakteste aller Cadillac-Coupés kommt im Herbst auf den europäischen Markt, angetrieben von einem Vierzylinder-Turbobenziner mit zwei Liter Hubraum und 203 kW/276 PS.

Der mächtige SUV Escalade tritt komplett neu entwickelt in der mittlerweile vierten Generation an. Unter der Haube arbeitet ein neuer 6,2-Liter-V8-Motor, und im Fahrwerk des Allradlers ist gleichfalls ein adaptives Dämpfersystem aktiv.

Lederausstattung und das Infotainment-System CUE gehören zur Serienausstattung, ebenso wie das Bose-System zur aktiven Geräuschunterdrückung im Innenraum. Der Marktstart des Escalade in Europa ist zum Jahresende vorgesehen. Für Kunden mit mehr Raumbedarf kommt auch eine Version mit verlängertem Radstand ins Angebot.

Als Kontrastprogramm zum ATS Coupé wird GM auch eine Coupé-Studie namens Elmiraj Concept ausstellen, die es auf eine Länge von 5,21 Metern bringt. Als Antrieb dient ein 500-PS-V8 mit 4,5 Liter Hubraum und Doppel-Turbolader.

Zudem steht auf dem Cadillac-Stand das Luxuscoupé ELR mit Elektroantrieb. Dabei ergänzt ein 1,4-Liter-Verbrennungsmotor den Elektroantrieb mit Lithium-Ionen-Batterie. Mit voller Ladung und gefülltem Tank verfügt der ELR nach GM-Angaben über 480 Kilometer Reichweite.

Opel präsentiert neuen Dreizylindermotor Opel präsentiert neuen Dreizylindermotor Genf: Kia Soul EV mit Klimaanlagen-Neuheit Genf: Kia Soul EV mit Klimaanlagen-Neuheit

Ähnliche Themen:

Cadillac ATS Coupé & Escalade in Genf

Weitere Artikel

Let the good times roll

FHR-Serie am Salzburgring 2020

Klassiker, die in den letzten neun Jahrzehnten ihre große Zeit hatten, waren ebenfalls auf dem Salzburgring das erste Mal in diesem Jahr auf einer richtigen Rennstrecke.

Die Chinesen kommen

Voge: Premiere mit vier Modellen

Mit vier Modellen startet die Motorradmarke Voge in Deutschland durch. Die Tochter des führenden chinesischen Zweirad-Herstellers Loncin debütiert mit den Naked Bikes 500 R und 300 R, dem klassische Retro-Bike 300 AC und der Adventure 500 DS.

Motoren von BMW, Entwicklung bei Magna

Ineos Grenadier enthüllt; powered by Magna

Manchen ist der neue Defender einfach doch zu wenig hemdsärmelig. So auch Sir Jim Ratcliffe - der somit einfach seinen eigenen, inoffiziellen Defender-Nachfolger entwickelte. Und das mit tatkräftiger Unterstützung aus der Steiermark.

In Tschechien steigt am Wochenende die Rally Bohemia - am Start sind neben der CZ-Elite auch Österreicher: Simon Wagner will als Vorjahres-Vierter wieder in die Top 5...