AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Cadillac ATS Coupé & Escalade in Genf

Caddy-News

Das zweitürige ATS Coupé zeigt Cadillac auf dem Genfer Automobilsalon erstmals in Europa - ebenso die vierte Generation des Escalade.

mid/friwe

Die GM-Tochtermarke Cadillac feiert auf dem Genfer Autosalon zwei Europa-Premieren: Als Ableger der ATS-Limousine, des Einstiegsmodells in das Cadillac-Programm, erscheint das zweitürige ATS-Coupé.

Es übernimmt von der Limousine den Radstand von 2,78 Metern, rollt jedoch auf breiterer Spur und serienmäßigen 18-Zoll-Rädern, überdeckt von breiteren Kotflügeln. Das kompakteste aller Cadillac-Coupés kommt im Herbst auf den europäischen Markt, angetrieben von einem Vierzylinder-Turbobenziner mit zwei Liter Hubraum und 203 kW/276 PS.

Der mächtige SUV Escalade tritt komplett neu entwickelt in der mittlerweile vierten Generation an. Unter der Haube arbeitet ein neuer 6,2-Liter-V8-Motor, und im Fahrwerk des Allradlers ist gleichfalls ein adaptives Dämpfersystem aktiv.

Lederausstattung und das Infotainment-System CUE gehören zur Serienausstattung, ebenso wie das Bose-System zur aktiven Geräuschunterdrückung im Innenraum. Der Marktstart des Escalade in Europa ist zum Jahresende vorgesehen. Für Kunden mit mehr Raumbedarf kommt auch eine Version mit verlängertem Radstand ins Angebot.

Als Kontrastprogramm zum ATS Coupé wird GM auch eine Coupé-Studie namens Elmiraj Concept ausstellen, die es auf eine Länge von 5,21 Metern bringt. Als Antrieb dient ein 500-PS-V8 mit 4,5 Liter Hubraum und Doppel-Turbolader.

Zudem steht auf dem Cadillac-Stand das Luxuscoupé ELR mit Elektroantrieb. Dabei ergänzt ein 1,4-Liter-Verbrennungsmotor den Elektroantrieb mit Lithium-Ionen-Batterie. Mit voller Ladung und gefülltem Tank verfügt der ELR nach GM-Angaben über 480 Kilometer Reichweite.

Opel präsentiert neuen Dreizylindermotor Opel präsentiert neuen Dreizylindermotor Genf: Kia Soul EV mit Klimaanlagen-Neuheit Genf: Kia Soul EV mit Klimaanlagen-Neuheit

Cadillac ATS Coupé & Escalade in Genf

Weitere Artikel:

Erster E-Jeep im Geländeeinsatz

Jeep-Safari mit den "glorreichen Sieben"

Sieben Jeep- und Jeep Performance Parts-Konzeptfahrzeuge sind vom 27. März bis 4. April in Moab auf einigen der anspruchsvollsten und malerischsten Strecken am Start.

Provisorien halten länger

Helden auf Rädern: Morris Marina

An guten Ideen mangelte es der britischen Autoindustrie noch nie. Oft aber an einer passenden Umsetzung, und meist am fehlenden Geld. Dass jedoch so viel zusammenkommen musste wie beim Morris Marina gab es wirklich selten.

An diesem Wochenende startet Rene Binder mit dem französischen Team Duqueine in die Saison 2021 der ELMS: Im Interview spricht er über seine Erwartungen.

In Kroatien mit neuem Design

Keferböck/Minor: Endlich wieder Rallye!

Von 22. bis 25. April zünden Johannes Keferböck und Ilka Minor wieder ihren vom ŠKODA FABIA Rally2 evo - bei der Kroatien-Rallye wird wieder um WRC3-Punkte gekämpft...