Autowelt

Inhalt

Fiat Panda 4x4 Cross: Gatschhüpfer

Nur echt mit 4x4

Auch von der neuen Generation darf keine Offroadversion fehlen. Auch diesmal gibt es in im Kleinwagen einen Allradantrieb. Premiere ist in Genf.

Der Name wird ergänzt. Der kleine Offroader hört nun auf den Namen "Panda 4x4 Cross". Abseits der Pisten helfen, neben dem serienmäßigen Allradantrieb, eine Bergabfahrhilfe und drei elektronische Fahrmodi.

Optisch legt sich der Cross kräftig ins Zeug. Rundum gibt es ordentlich robusten Kunststoff. Front und Heckschürzen weichen mächtigen Alublenden, welche auch größere Böschungswinkel ermöglichen. 24 Grad sind es vorne und 33 Grad am Heck.

Der Panda 4x4 wird wahlweise mit selbstzündenden 75 PS oder mit 85 PS des TwinAir-Zweizylinder-Benziner angetrieben. Preise sind noch keine bekannt.

Drucken
Audi S3 Cabriolet am Genfer Autosalon Audi S3 Cabriolet am Genfer Autosalon VW Scirocco: Facelift-Premiere VW Scirocco: Facelift-Premiere

Ähnliche Themen:

15.08.2017
Gestärkte Front

Dank neuem Frontdesign wurde der Suzuki SX4 S-Cross zum Charakterkopf. Wir testen die Facelift-Version mit 140-PS-Benziner, Allrad und Automatik.

06.02.2015
Für jeden etwas

Der Mazda CX-3 feiert Europapremiere und wird vom MX-5 und den Facelifts von Mazda6 und CX-5 flankiert.

15.04.2014
Infotainment pur

Das Angebot der Erfolgsmodelle FIat Panda und Fiat Punto wird mit den neuen Young Modellen erweitert, die ab sofort beim Händler bestellbar sind.

Fiat Panda 4x4 Cross: Gatschhüpfer

Formel 1: News „Hoffe auf einen Ferrari-Zyklus“

Ex-Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo hofft auf ein Ende der Siegesserie von Mercedes und Lewis Hamilton.

Motorrad-WM: News Lorenzo tritt vom Zweiradsport zurück

Nach zwei desolaten Honda-Jahren wird Jorge Lorenzo in Valencia seinen letzten MotoGP-WM-Lauf bestreiten und seine Karriere beenden.

Hybrid-Startschuss Citroen C5 Aircross Plug-in-Hybrid

Startschuss für die Elektrifizierung der Citroen-Palette: Mit dem geräumigen SUV Citroen C5 Aircross mit Plug-in-Hybrid geht es jetzt los.

Rallye-WM: News Citroën vor Ausstieg aus der Rallye-WM

Der Rallye-WM droht der Verlust eines Herstellers: Citroën dürfte sein WRC-Projekt bereits mit Ende der laufenden Saison abdrehen.