Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

McLaren bringt den 650S nach Genf

Teil-Enthüllung

Noch ein gut gehütetes Geheimnis: der neue Super-Sportwagen 650S von McLaren, der sich zwischen MP4-12C und P1 einreihen wird.

mid/wp

Der nächste Super-Sportwagen aus England wird auf dem Genfer Salon (6. bis 16. März) präsentiert. McLaren Automotive positioniert zwischen seinem MP4-12C und dem ausverkauften Modell P1 den neuen, wie gewohnt spektakulären 650S.

Viel mehr als die Modellbezeichnung hat McLaren bisher nicht aus seinem Technology Centre (MTC) an der Chertsey Road im englischen Woking entweichen lassen. In der Branche wird mit dem Einsatz des bekannten 3,8-Liter-V8 gerechnet, der an seinem bisher letzten Arbeitsplatz dank Biturbo-Aufladung 460 kW/625 PS produziert und den MP4-12C in 3,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h katapultiert.

Womöglich gehen im neuen, wohl wieder mit Flügeltüren antretenden 650S dann 650 PS ans Werk, die für etwa 345 km/h gut sein sollten. Es ist damit zu rechnen, dass McLaren weitere Details noch vor Beginn des Autosalons aus dem Hut zaubert.

Honda-News am Genfer Automobilsalon Honda-News am Genfer Automobilsalon Premiere in Genf: Ferrari California T Premiere in Genf: Ferrari California T

Ähnliche Themen:

McLaren bringt den 650S nach Genf

Weitere Artikel

Sebastian Vettel rätselt, warum Charles Leclerc einen anderen Grip zu spüren scheint als er, das Ferrari-Team erstickt etwaige Verschwörungstheorien jedoch im Keim.

Große Änderungen hinter den DTM-Kulissen: Die ITR verliert mit rund einem Drittel des Personals Geschäftsführer und Technikchef - Gerhard Berger bezieht Stellung.

Bestandteile, Aufbau, Begriffe und Technologie

Alles über Felgen

Ihr plant gerade den Kauf neuer Räder für euer Auto und seid daher zum ersten Mal mit Begriffen wie Einpresstiefe, Maulweite oder Lochkreisdurchmesser in Berührung gekommen? Keine Sorge: Wir helfen euch weiter.

Unsere LeserInnen konnten völlig anonym ihre Fragen an den neuen Generalsekretär Michael Fehlmann richten - zweiter und letzter Teil der Antworten...