Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Pariser Autosalon: Renault Arkana Renault Arkana 2018

Schlüsselmoment

Der Renault Arkana feierte seine Weltpremiere schon am Moskauer Autosalon, in Paris wird das flotte SUV-Coupé aber ebenfalls zu sehen sein.

Die Studie des neuen Renault Arkana zeigt ein Crossover-Coupé, das die Eleganz einer Limousine mit der Stärke eines SUV vereint. Mit diesem Show-Fahrzeug kündigt Renault ein neues, für die internationalen Märkte bestimmtes Modell an, das nach der Markteinführung 2019 in Russland auch in anderen Regionen verfügbar sein wird. Für die internationale Wachstumsstrategie der Renault Gruppe nimmt der neue, im C-Segment positionierte Arkana eine wichtige Rolle ein – mit einem ersten Fokus auf den russischen Markt.

Die hohe Bodenfreiheit, große Radhäuser und 19-Zoll-Räder zeigen auch rein optisch die Kraft und die Geländetauglichkeit des Renault Arkana. Sie unterstreichen den robusten Charakter eines SUV, das auch auf unbefestigten Straßen und bei schwierigen klimatischen Bedingungen einsatzfähig ist. Die hohe Seitenlinie und das nach hinten abfallende Dach im Stile eines Coupés zeigen zusammen mit den verchromten seitlichen Zierleisten und dem Glas-Panoramadach eine moderne Form von Eleganz.

Das neue Modell wird ab 2019 in Russland produziert und kommerzialisiert, bevor die Produktion und der Verkauf auf den asiatischen Raum und in weiterer Folge auch auf andere Märkte ausgedehnt wird. Bei gleichbleibendem Design als Crossover-Coupé wird der Renault Arkana in den Details jeweils an die lokalen Marktbedürfnisse angepasst.

Beinahe ein Drittel des russischen Automobilmarktes wird durch die Renault Gruppe (Renault, Dacia, Lada) abgedeckt. 2017 betrug der Marktanteil 28%, was dem Verkauf von 448.270 Fahrzeugen entspricht und Russland nach Frankreich zum zweitgrößten Markt der Renault Gruppe macht.

 Renault Arkana 2018

Facelift Renault Kadjar Facelift Renault Kadjar Renault Hybrid-Modelle Renault Hybrid-Modelle

Ähnliche Themen:

Pariser Autosalon: Renault Arkana

Weitere Artikel

30 Jahre Alfa Romeo SZ

Das Monster wird 30 Jahre alt

Der Alfa Romeo SZ feiert heuer seinen 30. Geburtstag, das avantgardistische Design des seltenen Klassikers verlieh den Spitznahmen "Monster".

Pirelli wird keine komplett neuen Reifen mehr während einer Formel-1-Trainingssession ausprobieren: Austin 2019 als totaler Reinfall...

Triumph für James Bond

Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.

Vienna Autoshow 2020

Drei Österreichpremieren bei Opel

Am Opel-Stand feiern gleich drei Modelle ihre Österreich-Premieren: Der neue, elektrische Opel Corsa-e, der elektrifizierte Grandland X Hybrid4 und der Insignia Sports Tourer.