RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

MRC: Zeiringer in Schweden vor Frühwirth & Traußnig
Fotos/Screenshots: Codemasters Dirt 2.0

Schneekönig Zeiringer

Fabian Zeiringer gewinnt die Sprintrallye Schweden vor Daniel Frühwirth und Thomas Traußnig und übernimmt die Gesamtführung vor Michael Miesenberger.

Die Bedingungen auf der ersten Sonderprüfung in Schweden hatten es in sich, starker Schneefall sorgte teils für Blindflug, gleich mehrere Piloten haderten mit den Verhältnissen. War Michael Miesenberger beim Auftakt in Finnland noch eine Klasse für sich, lief es in Schweden nicht nach Wunsch. Zwar gab es auf der ersten SP eine weitere Bestzeit, auf SP2 sorgte dann aber ein Ausrutscher für großen Zeitverlust und lediglich den 11. Platz.

Fabian Zeiringer nutzte indes die Gunst der Stunde und sicherte sich mit zwei guten Sonderprüfungen den Sieg in Schweden, 2,8 Sekunden vor Daniel Frühwirth. Thomas Traußnig und Lukas Vallant fighteten um Rang drei, nur drei Zehntel trennte die beiden. Bei der Wahl des Autos war die Lage übrigens eindeutig, auf den ersten sieben Plätzen fanden sich ausschließlich Mitsubishi Evo X, bester Subaru-Pilot auf dem achten Rang der ehemalige MRC-Doppelchampion Simon Seiberl.

Zurück an die Spitze, hinter Vallant beendete Miesenberger die Sprintrallye auf dem 5. Gesamtrang, womit auch die Führung in der Tabelle nicht zu halten war. Zeiringer liegt nach zwei der drei Sprintrallyes mit 80 Punkten an der Spitze, Miesenberger nur neun Zähler dahinter, beim Finale in Monte Carlo ist somit noch alles möglich. Und wenn den beiden Fehler unterlaufen, lauern auch noch Daniel Frühwirth, Thomas Traußnig und Lukas Vallant auf Ihre Chance, ab Platz sechs - den aktuell der amtierende Champion Klaus Ostermann hält - sind die Abstände aber wohl schon zu groß, um noch ins Geschehen an der Spitze eingreifen zu können.

SP-Zeiten und Gesamtstand

Von Dienstag 19:00 Uhr bis Donnerstag 19:00 Uhr läuft die dritte von drei Sprintrallyes, gefahren wird in Monaco. Anmeldungen sind jederzeit möglich, alle Infos dazu gibt es hier

Fahrt Michael Miesenberger



Bericht Sprintrallye Monte Carlo Bericht Sprintrallye Monte Carlo Bericht Sprintrallye Finnland Bericht Sprintrallye Finnland

Ähnliche Themen:

MRC: Zeiringer in Schweden vor Frühwirth & Traußnig

Weitere Artikel:

Fünf Tage Vollgas auf der Grand-Prix-Strecke

KTM X-Bow Track Days 2021 am Red Bull Ring

Nicht weniger als fünf KTM X-BOW Track Days stehen im Jahr 2021 zur Auswahl. In Kooperation mit „Projekt Spielberg“ mietet sich die KTM Sportcar GmbH am 08. April, am 25. Mai, am 7. und 8. September sowie am 28. Oktober auf dem Grand-Prix Kurs in der Steiermark ein und bietet damit Kunden, Freunden, Kaufinteressenten und vor allem allen Rennteams perfekte Testbedingungen auf der berühmeten Formel-1-Rennstrecke an.

VW feuert in Sachen e-Autos aus allen Rohren

VW: ID.4 GTX und ID.5 bestätigt

In einer Ankündigung über das Übertreffen der europäischen CO2-Flottenemissionsziele ließ VW einige interessante Aussagen über zukünftige Modelle fallen. Konkret bestätigten die Wolfsburger, dass der leistungsorientierte ID.4 GTX und das E-Coupé-SUV ID.5 beide noch dieses Jahr auf den Markt kommen sollen.

Vorschau auf den 24-Stunden-Klassiker

24h Daytona: Klaus Bachler im 911 GT-3

Fast schon traditionell ist Klaus Bachler zu Jahresbeginn in den USA im Einsatz. Bereits zum sechsten Mal steht das Porsche-Ass aus der Steiermark beim 24-Stunden-Klassiker in Daytona am Start. Mehr noch – Klaus fiebert diesem Rennen entgegen!

Hoffentlich tut das erste Mal nicht IMMER weh

Esteban Ocon fährt Rallye Monte-Carlo mit Alpine

Der Alpine F1-Fahrer wirft sich am 21. Jänner für seinen neuen Arbeitgeber in unbekanntes Terrain. Er wird am Steuer einer Alpine A110S eine Reihe von Special Stages in Angriff nehmen; sein erstes Mal im Rallyesport.