RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

MRC, 5. Runde: Finale in Deutschland & Polen
Fotos/Screenshots: Codemasters Dirt 2.0

Highspeed zum Finale

Am Donnerstag um 19:30 Uhr steigt das große Finale der Motorline Rallye Challenge mit den SPs 5 & 6, vier Piloten haben noch Chancen auf den Titel.

Fix war bereits zum Start der 5. MRC-Runde, dass es einen neuen Champion geben wird, da die bisherigen zweifachen Gesamtsieger Simon Seiberl und Florian Hüfinger, dieses Mal eine Pause eingelegt haben. Der Spannung tut das aber keinen Abbruch, sind vor den finalen beiden Sonderprüfungen noch vier Piloten in der Lage, den Titel zu holen.

Fabian Subasic geigte mit einem Sieg und einem zweiten Platz zum Start groß auf, konnte zuletzt aber kein Stockerl mehr einfahren. Mit 35 Punkten auf dem Konto ist er dennoch Favorit. Fünf Zähler dahinter lauert Manuel Rehberger, der bereits zwei Siege in den letzten Runden auf dem Konto hat, aber auch Thomas Traußnig (29 Pkte.) und Dominik Fessl (26 Pkte.) sind bei der Musik dabei. Die schlechteste der insgesamt sechs Sonderprüfungen wird zudem als Streichresultat aus dem Ergebnis gestrichen.

Die vorletzte SP führt die Piloten nach Deutschland, die SP "Verbundsring Reverse" ist zwar nur 5,85 Kilometer lang, hat es aufgrund der unzähligen 90-Grad-Abzweige aber in sich. Gefahren wird mit einem BMW M2 Competition. Das Grande Finale erfolgt dann auf der Highspeed-SP "Jezioro Rotcze" in Polen, wo man über lange Strecken im Begrenzer des Citroen C3 R5 unterwegs ist.

Das Ergebnis und der neue Champion werden um ca. 21:30 Uhr bekannt gegeben!

SP5
Land:
Deutschland
Prüfung: "Verbundsring Reverse"
Länge: 5,85 km
Wetter: Tagsüber/Wolkenlos/Trocken
Oberfläche: Beton/glatter Asphalt/Kopfsteinpflaster
Fahrzeug: BMW M2 Competition

SP6
Land:
Polen
Prüfung: "Jezioro Rotcze"
Länge: 13,42 km
Wetter: Tagsüber/Wolkenlos/Trocken
Oberfläche: Staub/glatter Asphalt
Fahrzeug: Citroen C3 R5

Bericht SP 5 & 6 Bericht SP 5 & 6 Bericht SP 3 & 4 Bericht SP 3 & 4

Ähnliche Themen:

MRC, 5. Runde: Finale in Deutschland & Polen

Weitere Artikel:

VW feuert in Sachen e-Autos aus allen Rohren

VW: ID.4 GTX und ID.5 bestätigt

In einer Ankündigung über das Übertreffen der europäischen CO2-Flottenemissionsziele ließ VW einige interessante Aussagen über zukünftige Modelle fallen. Konkret bestätigten die Wolfsburger, dass der leistungsorientierte ID.4 GTX und das E-Coupé-SUV ID.5 beide noch dieses Jahr auf den Markt kommen sollen.

Dacias neues Flaggschiff

Das ist das Dacia Bigster Concept

Im Rahmen der Zukunfts-Strategie "Renaulution" der Groupe Renault spielt auch die Tochtermarke Dacia eine wichtige Rolle. Bis 2025 sollen drei weitere neue Modelle hinzukommen. Eines davon wildert im Revier des VW Tiguan. Einen ersten Vorgeschmack liefert der Dacia Bigster.

Neues für Softail, Touring und CVO-Modelle

Harley-Davidson zeigt 2021er-Lineup

Im Modelljahr 2021 fahren neue Motorräder der Marke Harley-Davidson an den Start. Zu den Highlights zählen neben der puristischen Street Bob 114 und der Fat Boy 114 im neuen Design trendige neue Styling-Optionen für drei beliebte Touring-Modelle: die Street Glide Special, die Road Glide Special und die Road King Special.

Interview mit Alban & Attila Scheiber

Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint niedergebrannt

Die traurigen Bilder des Großbrands beim Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint gingen vorige Woche um die Welt. Unser Partner Motor TV22 bat Alban & Attila Scheiber zum Interview vor Ort vor die Kamera. Traurige Bilder der Zerstörung, aber auch ein Schimmer Hoffnung: Der Neuaufbau ist geplant.