AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Mitsubishi präsentiert neue Antriebe

Zwei Konzepte in Genf

Als Weltpremiere präsentiert Mitsubishi auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 17. März) zwei Konzeptfahrzeuge mit Hybrid- und Elektro-Antrieb.

mid/wp

Damit will der Hersteller in naher Zukunft seine Palette umweltfreundlicher Antriebe erweitern. Dabei verwenden die Japaner die Hybridtechnologie (HEV) erstmals für ein sportliches Modell zum Arbeits- oder Freizeiteinsatz.

Im GR-HEV Pickup-Modell der Ein-Tonnen-Nutzlastklasse arbeiten ein schadstoffarmer Diesel und emissionsfreie Elektromotoren mit einem permanenten Allradantrieb zusammen. In diesem ist eine Fahrdynamikregelung integriert, die für Traktions- und Stabilitätsreserven sorgen soll. Laut Mitsubishi ist der Hybridantrieb weniger komplex als rein elektrische oder Plug-in-Hybridsysteme und eigne sich deshalb besser für den harten Einsatz auf einer Baustelle oder für den Weg zur Berghütte. Die Konzeptstudie weist eine Kohlendioxid-Emission von 149 g/km auf und soll damit deutlich unter dem Durchschnittswert des Marktsegments bleiben.

Als Vorläufer kommender Generationen von Elektrofahrzeugen ist die Studie CA-Miev gedacht. Das Auto mit reinem Elektroantrieb ist eine Weiterentwicklung des seit 2009 in Serie produzierten Elektroautos Mitsubishi i-Miev und weist dank Leichtbaukonzept, verbesserter Antriebskomponenten, höherer Windschnittigkeit und dem Einsatz von Hochleistungsbatterien eine Reichweite von 300 Kilometern zwischen zwei Ladevorgängen auf.

Chevrolet zeigt Elektro-Spark in Genf Chevrolet zeigt Elektro-Spark in Genf Mercedes A45 AMG - Vorstellung Mercedes A45 AMG - Vorstellung

Ähnliche Themen:

Mitsubishi präsentiert neue Antriebe

Weitere Artikel:

Ein schmuckes zweisitziges Puch-Mopperl in der Farbkombination Lindgrün/Beige, das uns da vor dem Clublokal/Museum der Puch Freunde Steyrtal zufällig vor die Kamera gestellt wurde.

Ins Jubiläumsjahr mit Centenario-Modellen

Moto Guzzi wird 100

Der Adler von Mandello wird 100. Der majestätische Raubvogel ziert das Emblem der italienischen Motorrad-Marke Moto Guzzi. Zum runden Firmenjubiläum gibt es eine Sonderlackierung für die V7, V9 und V85 TT. Ihr Name: "Centenario". Das heißt auf Deutsch: hundertjähriges Bestehen.

Wettrüsten im Bereich Elektro?

Neuer Formel-1-Motor ab 2025

Wenn die Formel 1 ab 2025 einen neuen Motor einführen wird, soll vor allem der Elektrobereich gestärkt werden: Fahrer mit Boostknopf?

Hannu Mikkola im Alter von 78 Jahren verstorben

Trauer in der Rallye-WM

Hannu Mikkola, Rallye-Weltmeister des Jahres 1983, ist am Freitag im Alter von 78 Jahren verstorben - Im Audi quattro feierte der Finne seine größten Erfolge