AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Opel Adam ROCKS Concept in Genf

Adam oben ohne

Opel lässt die Sonne rein, in Genf präsentiert der Hersteller erstmals eine offene Konzeptversion des Opel Adam, Rocks der Name.

Auf dem Genfer Automobilsalon (07.-17. März 2013) präsentiert Opel mit der dreitürigen urbanen Mini-Crossover-Studie ADAM ROCKS einen mögliches Cabrio des kleinen Individualisierungskünstlers.

„Mit noch mutigerer Gestaltung als jeder andere Adam zeigt der Adam ROCKS auf beeindruckende Weise, wie viel mehr Individualisierungspotenzial in unserem neuen kleinen Lifestyle-Flitzer auch nach seinem Marktstart steckt. Er verbindet die Stärke eines Crossovers mit der Lässigkeit des Open-Air-Fahrens. Als Sinnbild extrovertiert-modebewusster, aktiver Autofahrer ist der ADAM ROCKS eine mögliche Antwort auf die Frage, wie sich neue Wege hin zum absolut einzigartigen Auto beschreiten lassen – weitere werden folgen“, beschreibt Opel-Chefdesigner Malcolm Ward den Grundgedanken der neuesten Opel-Studie.

Subaru beim Genfer Autosalon Subaru beim Genfer Autosalon Honda zeigt NSX und Civic Kombi Honda zeigt NSX und Civic Kombi

Ähnliche Themen:

Opel Adam ROCKS Concept in Genf

Weitere Artikel

Österreichs familienfreundlichstes Kinderhotel

Hier wird FAMILIENFREUNDLICHKEIT groß geschrieben!

Beim kinderhotel.info-Award für die besten Hotels mit Kinderbetreuung in Europa wurde das Familux Resort Dachsteinkönig vierter und damit das familienfreundlichste und beliebteste Kinderhotel Österreichs.

Berlingo-Kastenwagen bald als Stromer

Citroën ë-Berlingo Kastenwagen kommt

Der Kasten wird elektrisch. Der neue Citroen e-Berlingo ist in zwei Längen (4,40 und 4,75 Meter) zu haben und wird über die aus anderen PSA-Stromern bekannte 50 kWh Lithium-Ionen-Batterie mit Strom versorgt. Seine WLTP-Reichweite: maximal 275 Kilometer.

Das ist die fünfte Generation des Grand Cherokee

Jeep Grand Cherokee L vorgestellt

Der Jeep Grand Cherokee ist der meist-ausgezeichnete SUV der Automobilgeschichte. Eine solche Erfolgsgeschichte gebührend fortzusetzen braucht freilich reichlich Superlativen. Und just diese soll der völlig neue, siebensitzige Grand Cherokee L auch bieten.

Bis zu 25 % mehr Power für die V7

Moto Guzzi: V7-Modelle mit mehr Leistung

Moto Guzzi baut in die V7-Modelle der neuen Generation leistungsstärkere Motoren ein. Mit zwei neuen Modellen soll die V7 im Jahr 2021 die Motorrad-Welt sowie die Fans und Liebhaber der Marke aus Mandello del Lario begeistern.