Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Seat mit neuem Leon-Modell SC in Genf

Leon abgespeckt

Das Seat Leon SC Sportcoupé feiert seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobil-Salon (7. bis 17. März) und steht ab Mitte Juni bei den Händlern.

mid/map

Zu den Preisen macht der Hersteller bislang keine Angaben. Der Dreitürer wartet mit einem im Vergleich zum fünftürigen Kleinwagen Leon um 35 Millimeter verkürzten Radstand auf. Der Kofferraum fasst 380 Liter.

Im Leon SC kommen fünf Benzin-Vierzylindermotoren mit einem Leistungsbogen zwischen 63 kW/86 PS und 132 KW/180 PS sowie vier Diesel-Vierzylinder-Tiebwerke zwischen 66 kW/90 PS und 135 KW/184 PS zum Einsatz. Die dritte Generation des Leon ist seit November 2012 im Handel und tritt gegen den VW Golf sowie den Ford Focus an.

Mercedes A45 AMG - Vorstellung Mercedes A45 AMG - Vorstellung Mittelmotor-Sportler von Alfa feiert Weltpremiere Mittelmotor-Sportler von Alfa feiert Weltpremiere

Ähnliche Themen:

Seat mit neuem Leon-Modell SC in Genf

Weitere Artikel

Red Bull möchte die Weiterentwicklung der Motoren in der Formel 1 ab 2022 einfrieren und erhält für diesen Plan überraschende Unterstützung von Mercedes

Große Änderungen hinter den DTM-Kulissen: Die ITR verliert mit rund einem Drittel des Personals Geschäftsführer und Technikchef - Gerhard Berger bezieht Stellung.

Wenn eine absolute Automobil-Ikone wie der Land Rover Defender in den Ruhestand geht, dann hat es der Nachfolger schwer. Wobei der ja gar nicht nachfolgen soll. Oder doch?

FIA-Rallyechef Yves Matton war von der Rallye Monza als WRC-Lauf zunächst nicht begeistert, sieht das neue Konzept nun aber als Chance für die Zukunft.