AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Kia macht Sport

Der Automobilhersteller Kia präsentiert die GT-Versionen des Dreitürers Kia Pro Ceed sowie des Kompaktwagens Kia Ceed auf dem Genfer Automobil-Salon

mid/map

Ein 204 PS starker 1,6-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor mit Direkteinspritzung und Turboaufladung treibt beide Versionen an, die ab Mitte des Jahres beim Händler stehen.

Neben einem aggressiveren Außendesign stehen im Innenraum hochwertige Materialien und Recaro-Sitze zur Auswahl. Mehr Infos zu den Sportmodellen gibt es ab dem 7. März.

Mercedes C63 AMG Edition 507 - Vorstellung Mercedes C63 AMG Edition 507 - Vorstellung Kia mit Cross Over-Coupé in Genf Kia mit Cross Over-Coupé in Genf

Ähnliche Themen:

Kia GT-Modelle beim Genfer Autosalon

Weitere Artikel

Start jetzt unter 90.000 Euro

Porsche Taycan: neues Einstiegsmodell

Mit der vierten Version der vollelektrischen Sportlimousine kratzt Porsche bereits sehr knapp an der Grenze zu 500 Kilometer Reichweite.

Dacias neues Flaggschiff

Das ist das Dacia Bigster Concept

Im Rahmen der Zukunfts-Strategie "Renaulution" der Groupe Renault spielt auch die Tochtermarke Dacia eine wichtige Rolle. Bis 2025 sollen drei weitere neue Modelle hinzukommen. Eines davon wildert im Revier des VW Tiguan. Einen ersten Vorgeschmack liefert der Dacia Bigster.

Was die Formel-1-Teams dürfen und was nicht

F1 2021: die Copygate-Regeln

Der Fall von Racing Point sorgte 2020 für eine Menge Wirbel - Mit diesen Regeln will die FIA eine Wiederholung vermeiden.

Evans, Tanak, Neuville und Rovanperä als Gegner

WRC: Sebastien Ogier erwartet Fünfkampf

Für die Mission Titelverteidigung erwartet Sebastien Ogier in der WRC-Saison 2021 mehr Gegenwehr als im Vorjahr - Der Weltmeister rechnet mit einem Fünfkampf.