AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

GT Open

Auf dem Genfer Automobilsalon 2013 präsentiert Toyota mit dem FT-86 Open Concept die mögliche Cabriozukunft des Sportler GT-86.

Das Concept Car entstand auf der Basis des Toyota GT86, dem 2+2-sitzigem Sportcoupé mit vorn liegendem Boxermotor und Heckantrieb.

Der Prototyp verfügt über ein elektrisch betätigtes, mehrlagiges Textilverdeck mit einer Heckscheibe aus Glas. Der Platz hinter den Rücksitzen, den das zurückgeklappte Verdeck beansprucht, soll das Gepäckraumvolumen nur minimal einschränken.

Da schon bei der Konstruktion des GT86 eine Cabrio-Version nicht ausgeschlossen wurde, wären im Fall einer Serienproduktion des FT-86 Open Concept keine größeren strukturellen Veränderungen an der Karosserie nötig. Ein ähnlich Leistungsgewicht wie die 6,3 kg pro PS des Coupés ist denkbar, der niedrige Schwerpunkt des GT86 soll dank des leichten Textilverdecks noch weiter abgesenkt werden.

Beim Antrieb handelt es sich wie beim Toyota GT-86 auch um einen drehfreudigen, 1.998 cm³ großen Saugmotor mit einer Literleistung von 100 PS. Über ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe oder über ein 6-Stufen-Automatikgetriebe mit Schaltwippen treibt der Motor die Hinterräder an.

Erdgas-Version des Audi A3 Sportback Erdgas-Version des Audi A3 Sportback Chevrolet mit Premierenprogramm in Genf Chevrolet mit Premierenprogramm in Genf

Ähnliche Themen:

Toyota FT-86 Open Concept in Genf

Weitere Artikel:

¡Hola!, spanischer Löwe!

Seat Leon Kombi im Familienautostest

So komfortabel, dynamisch, elegant und alltagstauglich wie noch nie präsentiert sich der neue Seat Leon. Unsere routinierte Testfamilie Ehrlich-Fischer war von den Annehmlichkeiten und der Individualisierbarkeit des Kombi-Löwen begeistert.

Neulich, als mir die Zukunft mal wieder eine Szene machte ...

Cartoon: Der Opa

Es gibt Reizthemen die uns ein Leben lang verfolgen und nicht nur in den Augen brennen. Franzbrantwein, Modern Talking, Presskopf, Schulterpolster. Jede Generation hat ihren Fetisch, die Kunst besteht darin, Veränderung und Wandel so in die Kommunikation zu bringen, dass alle verstehen, worum es geht und nicht aus Prinzip dagegen sind.

Dacias neues Flaggschiff

Das ist das Dacia Bigster Concept

Im Rahmen der Zukunfts-Strategie "Renaulution" der Groupe Renault spielt auch die Tochtermarke Dacia eine wichtige Rolle. Bis 2025 sollen drei weitere neue Modelle hinzukommen. Eines davon wildert im Revier des VW Tiguan. Einen ersten Vorgeschmack liefert der Dacia Bigster.

Mehr Leistung, neues Design und mehr für 2021

Moto Guzzi zeigt neue V85 TT und V9

Die Moto Guzzi V85 TT wurde für die Saison 2021 mit verstärkter Motorleistung und neuem Design ausgestattet. Auch ein umfangreiches Upgrade bekam die Moto Guzzi V9 Bobber mit neuem Motor, hochwertiger Ausstattung und mehr Komfort spendiert.