Autowelt

Inhalt

Pariser Autosalon: Ferrari LaFerrari Spider Ferrari LaFerrari Spider 2016

Nach oben offen

Erste Bilder des offenen Ferrari LaFerrari - die limitierte Sonderserie wird am Pariser Autosalon vorgestellt, ist allerdings bereits ausverkauft.

Der offene Ferrari LaFerrari - eigenen Namen nennt Ferrari noch keinen, daher nennen wir ihn in guter Maranello-Tradition vorerst einmal "Spider" - ist eine limitierte Sonderserie für Kunden und Sammler, die auch an Bord eines Supersportlers nicht auf Cabrio-Fahrspaß verzichten möchten.

Esrt auf dem Pariser Autosalon im September werden Name, Anzahl der Exemplare und weitere Technik-Features enthüllt. Nach der exklusiven Kunden-Vorpremiere sind bereits zahlreiche Bestellungen eingegangen, sodass der Wagen bereits ausverkauft ist.

Die neue, limitierte Serie, die mit Hardtop aus Carbonfaser und Softtop verfügbar ist, hat dank V12-Motor mit 800 PS sowie einem Elektromotor mit 120 kW Leistung (163 PS) - und damit einer Gesamtleistung von 963 PS - die gleichen Merkmale in Sachen Mechanik und Leistung wie die Coupé-Version des Ferrari LaFerrari.

Dennoch waren zahlreiche größere Eingriffe an der Karosserie sowie an der Aerodynamik notwendig, um die Torsions- und Biegesteifigkeit der Coupé-Version auch ohne Dach zu gewährleisten.

 Ferrari LaFerrari Spider 2016

 Ferrari LaFerrari Spider 2016

Drucken
DS Performance Line DS Performance Line Honda Civic - Vorpremiere Honda Civic - Vorpremiere

Ähnliche Themen:

21.09.2018
Zwei Grazien

Mit den beiden Sondermodellen Monza SP1 und Monza SP2 besinnt sich Ferrari auf Design-Tugenden von Rennwagen der 1950er Jahre.

08.12.2016
Auktions-Magnitude

Der 500. gebaute LaFerrari wurde um 6,5 Millionen Euro versteigert. Der Erlös kommt den Angehörigen der Erdbebenopfer in Mittelitalien zugute.

30.09.2016
Paris in Bildern

Unsere Fotografen waren auf dem Pariser Autosalon unterwegs und haben alle Neuheiten abgelichtet - übersichtlich nach Klassen geordnet.

Pariser Autosalon: Ferrari LaFerrari Spider

Formel 1: Interview Newey: "Nah dran" an Alonso-Verpflichtung

Adrian Newey verrät, dass Fernando Alonso um ein Haar Teamkollege von Vettel bei Red Bull geworden wäre - Er hätte gerne mit dem Spanier gearbeitet.

Rupert Hollaus Event Hollaus-Event wirft Schatten voraus

Von 7. bis 15. September gedenkt Traisen wieder dem einzigen österreichischen Straßen-Motorrad-Weltmeister.

Gelungen anders Hyundai Kona 1,6 CRDi 4WD DCT - im Test

Der Hyundai Kona ist mittlerweile auch als Diesel mit Allradantrieb erhältlich. In dieser Konfiguration stellt sich das City-SUV unserem Test.

Rallye-WM: News Ott Tänak vor Verlängerung bei Toyota

Die Verhandlungen zwischen Tänak und Toyota über eine weitere Zusammenarbeit in der Rallye-WM dürften auf die Zielgerade einbiegen.