Autowelt

Inhalt

Pariser Autosalon: Seat Ateca X-Perience Seat Ateca X-Perience 2016

Mehr Offroad

Seat zeigt auf dem Pariser Autosalon den Ateca X-Perience, eine in Richtung mehr Offroad-Tauglichkeit und mehr Luxus gepushte Variante.

Hier geht's zu den Bildern

Der durchschnittliche Ateca-Fahrer fährt laut Seat zu 95 Prozent auf Asphalt. Die anderen fünf Prozent wagen die Fahrt im Gelände oder im Schnee.

Mit dem Ateca X-Perience prognostiziert man ein neu sortiertes Verhältnis, so dass 75 Prozent der Kunden weiterhin konventionell Auto fahren, aber ganze 25 Prozent das Offroad-Abenteuer erleben wollen. Genau an diese richtet sich der Seat Ateca X-Perience.

Etwa mit profilstärkeren Reifen, die von exklusiv designten 18-Zoll-Felgen getragen werden, schwarzen Radlaufblenden, Trittbrettern, kratzfestem Lack und einen Schuss mehr Bodenfreiheit.

Das äußere Erscheinungsbild ist von einer verchromten Dachreling und einem auf der Heckklappe montierten Heckspoiler geprägt.

Zudem sind an der Heckstoßstange Schmutzfänger montiert, die Heckklappe wird von 4Drive und X-Perience Logos geziert. Zusätzlich definiert ein Frontdiffusor den unteren Kühlergrill.

Der X-Perience kommt ausschließlich mit 4Drive-Antriebssystem mit Haldex-Kupplung und elektronischer Diefferenzialsperre XDS. Motorisiert ist er mit dem 190 PS starken 2,0 TDI, gekoppelt an die 7-Gang-Doppelkupplungs-Automatik DSG inklusive Schaltwippen.

An Fahrassistenzsysteme verbaut sind Stauassistent, Spurhalteassistent, adaptiver Tempomat (ACC), Front Assist inklusive Fußgängererkennung, Verkehrszeichen-Erkennung, Blind-Spot-Sensor mit Ausparkassistent, 360-Grad-Kamera mit Vogelperspektive, Parkassistent für Parallel- oder Schrägparken, Notfallassistent und Fernlicht-Assistent.

Drucken
Renault Trezor Renault Trezor Smart electric drive Smart electric drive

Ähnliche Themen:

08.09.2016
Erster Blick

Der neue Civic kommt: Die zehnte Generation des Marken-Bestsellers ist erstmals auf dem Pariser Autosalon zu sehen - dann aber ganz.

08.07.2016
Nach oben offen

Erste Bilder des offenen Ferrari LaFerrari - die limitierte Sonderserie wird am Pariser Autosalon vorgestellt, ist allerdings bereits ausverkauft.

20.08.2014
Erfahrung sammeln

Seat legt die Allradantriebs-Version des Leon-Kombi ST höher und nennt das "X-Perience". Erstmals zu sehen auf dem Pariser Automobilsalon.

Pariser Autosalon: Seat Ateca X-Perience

Gut markiert Mit NFC-Chip gegen Oldtimer-Diebe

Soll Oldtimer-Dieben das Handwerk legen: der NFC-Chip von Micare PS. Er macht Fahrzeuge über einen Registereintrag wiedererkennbar.

Formel 1: News Ferrari-Veto: Wolff bleibt bei Mercedes

Toto Wolff wurde als Nachfolger von Chase Carey gehandelt, doch Louis Camilleri erteilte diesen Diskussionen nun ein klares Ende.

Effizienzsteigerung Audi e-tron: erhöhte Reichweite

Der Elektro-SUV Audi e-tron erhält mehr Reichweite über Adaptionen an Hardware und Software. Der Preis verändert sich dadurch nicht.

Rallye-WM: News Hyundai-Zweitteam für Breen/Mikkelsen?

Offenbar spielt Hyundai mit dem Gedanken, in der Rallye-WM 2020 ein zweites Team für Craig Breen und Andreas Mikkelsen einzusetzen.