RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

MRC: Fabian Zeiringer holt den Titel vor Thomas Traußnig
Fotos/Screenshots: Codemasters Dirt 2.0

Zeiringer nicht zu schlagen

Die 8. Runde der Motorline Rallye Challenge war klar die Runde von Fabian Zeiringer, mit zwei Siegen und einem zweiten Platz ist er neuer MRC-Champion.

Die 3. Sprintrallye der 8. MRC-Runde hatte es wahrlich in sich! Die zwei Prüfungen in Monte Carlo sind schon grundsätzlich alles andere als leicht, mit einem Boliden der R-GT-Klasse ist es aber der vielzitierte Ritt auf der Kanonenkugel. Schon bei trockenen Bedingungen sind diese Boliden schwer zu beherrschen, auf Eis und Schnee bleibt eine halbwegs saubere Linie den Profis vorbehalten.

Bereits in Schweden hat Fabian Zeiringer unter Beweis gestellt, dass er richtig schnell ist, in Monte Carlo hat er nun noch eines drauf gesetzt. Im Porsche 911 – für den sich gleich 14 der schnellsten 15 Piloten entschieden, einzig Manuel Rehberger als Fünfter setzte auf den BMW M2 – nahm er Thomas Traußnig, der wie in Schweden Zweiter wurde, knapp fünf Sekunden ab.

Einzig Benjamin Nakov konnte mit einem Rückstand von knapp neun Sekunden noch halbwegs mithalten, bereits Lukas Vallant auf Rang vier hatte einen Rückstand von satten 23,6 (!) Sekunden, Harald Pammer als Zehnter gar über 44 Sekunden, so groß waren die Abstände in der Motorline Rallye Challenge noch nie!

Michael Miesenberger, Sieger der ersten Sprintrallye in Finnland und Fünfter zuletzt in Schweden, zog es vor, in Monte Carlo erst gar nicht an den Start zu gehen, man kann ohnedies nur spekulieren, ob er eine Chance gegen den entfesselt fahrenden Zeiringer gehabt hätte. Mit 116 Punkten auf dem Konto war gegen ihn kein Kraut gewachsen, er holte in souveräner Manier den Gesamtsieg mit einem zweiten und zwei ersten Plätzen vor Thomas Traußnig (93 Pkt.) und Lukas Vallant mit 88 Zählern, Daniel Frühwirth (85 Pkt.) belegte Rang vier vor dem Champion der letzten Runde, Klaus Ostermann (76 Pkt.).

Insgesamt standen in dieser Runde 49 Piloten bei zumindest einer Rallye am Start!

SP-Zeiten und Gesamtstand

Am Freitag um 19:00 Uhr, startet die MRC in die bereits 9. Runde, bis Sonntag 19:00 Uhr läuft die erste von drei Sprintrallyes. Anmeldungen sind jederzeit möglich, alle Infos dazu gibt es hier

Interview Zeiringer Interview Zeiringer Bericht Sprintrallye Schweden Bericht Sprintrallye Schweden

Ähnliche Themen:

MRC: Fabian Zeiringer holt den Titel vor Thomas Traußnig

Weitere Artikel:

VW feuert in Sachen e-Autos aus allen Rohren

VW: ID.4 GTX und ID.5 bestätigt

In einer Ankündigung über das Übertreffen der europäischen CO2-Flottenemissionsziele ließ VW einige interessante Aussagen über zukünftige Modelle fallen. Konkret bestätigten die Wolfsburger, dass der leistungsorientierte ID.4 GTX und das E-Coupé-SUV ID.5 beide noch dieses Jahr auf den Markt kommen sollen.

Österreichs familienfreundlichstes Kinderhotel

Ein Herz für Familienfreundlichkeit

Beim kinderhotel.info-Award für die besten Hotels mit Kinderbetreuung in Europa wurde das Familux Resort Dachsteinkönig vierter und damit das familienfreundlichste und beliebteste Kinderhotel Österreichs.

Offroad-Upgrade samt Allradantrieb

Hymer: Camper für Abenteurer

Seit Jahren ist im Bereich der Freizeitmobile ein starker Trend hin zu echten Abenteuer-Gefährten zu beobachten. Hersteller Hymer trägt diesem Wunsch nach Fahrdynamik im Gelände mit Modellen mit optionalem Allradantrieb Rechnung. So werden ab sofort zwei neue Editionsmodelle mit dem Beinamen CrossOver angeboten.

Wenn Weihnachten auf Ostern fällt!

Ausfahrt mit den Kronjuwelen von Mercedes-Benz

Wenn Ostern und Weihnachten zusammen fallen, dann lädt Mercedes nach Immendingen zur „Mercedes-Benz Classic Insight: Dream Cars“ ein. Ein Erlebnis der besonderen Art!