RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

MRC: Miesenberger gewinnt Auftakt trotz Überschlags
Fotos/Screenshots: Codemasters Dirt 2.0

Was für ein Höllenritt!

Michael Miesenberger deklassierte im Ford Fiesta R2 zum Auftakt in Polen die Konkurrenz, trotz eines Überschlags gewinnt er vor Klaus Ostermann und Michael Lengauer.

Michael Miesenberger zählt zu den allerschnellsten Piloten in Dirt 2.0 und das nicht nur national, sondern auch im internationalen Vergleich. In der 7. Runde feiert er sein Comeback in der Motorline Rallye Challenge, und was für eines! In Polen stellte er seine Klasse gleich auf beiden Sonderprüfungen unter Beweis. Bereits die erste gewann er im Ford Fiesta R2 souverän und nahm Klaus Ostermann knapp zehn Sekunden ab, Dritter Michael Lengauer mit einem Rückstand von bereits 13,3 Sekunden. Auf den Plätzen vier bis sieben ging es dann wieder knapp her, die vier Piloten lagen innerhalb von 1,5 Sekunden.

Die zweite SP war zwar wesentlich kürzer, wurde aber in der Nacht gefahren. Wer sich da einen Ausrutscher leistete und dabei die Scheinwerfer beschädigte, war ohne jede Chance auf eine Top-Platzierung. Michael Miesenberger hatte das Glück des Tüchtigen, er verzeichnete zwar einen Überschlag, landete aber wieder auf den Rädern in Fahrtrichtung, ohne das Auto gröber zu beschädigen und fuhr trotz des Hoppalas eine weitere Bestzeit. 2,8 Sekunden dahinter der Gesamtsieger der letzten Runde, Fabian Subasic. Da er mit mehreren Fehlern auf SP1 nur als Zehnter ins Ziel kam, hatte er in Polen im Opel Adam R2 aber keine Chance und musste mit Gesamtrang sechs vorlieb nehmen.

Souveräner Sieger Michael Miesenberger, der satte 16,4 Sekunden Vorsprung auf Klaus Ostermann (Opel Adam R2) herausfuhr, Michael Lengauer im Ford Fiesta R2 sicherte sich mit 22,2 Sekunden Rückstand Platz drei. Der Kampf um Platz vier ging knapp an Lukas Vallant, Patrick Moderer (beide Fiesta) hatte das Nachsehen. Auf den Plätzen sieben bis zehn landeten Thomas Traußnig, Alexander Aigner, Christian Pichler und Gabriel Becker. Gleich neun Fahrer mussten vorzeitig aufgeben, darunter auch Doppelchampion Simon Seiberl.

SP-Zeiten und Gesamtstand

Von Sonntag 19:00 Uhr bis Dienstag 19:00 Uhr läuft die zweite von drei Sprintrallyes, gefahren wird in Griechenland. Anmeldungen sind jederzeit möglich, alle Infos dazu gibt es hier

Siegesfahrt Michael Miesenberger



Bericht Sprintrallye Griechenland Bericht Sprintrallye Griechenland Interview Subasic Interview Subasic

Ähnliche Themen:

MRC: Miesenberger gewinnt Auftakt trotz Überschlags

Weitere Artikel:

Das ist die fünfte Generation des Grand Cherokee

Jeep Grand Cherokee L vorgestellt

Der Jeep Grand Cherokee ist der meist-ausgezeichnete SUV der Automobilgeschichte. Eine solche Erfolgsgeschichte gebührend fortzusetzen braucht freilich reichlich Superlativen. Und just diese soll der völlig neue, siebensitzige Grand Cherokee L auch bieten.

Der geflügelte Toyota

Toyota Sera: ein Rückblick

Drei Jahrzehnte ist es her, da wuchsen dem Toyota Flügel. Sein Name: Sera. Mit fast vollverglaster Kabine und flügelartigen Schmetterlingstüren wirkt das 1990 eingeführte Modell wie ein schneller Raumkreuzer aus einer anderen Galaxie.

Neues für Softail, Touring und CVO-Modelle

Harley-Davidson zeigt 2021er-Lineup

Im Modelljahr 2021 fahren neue Motorräder der Marke Harley-Davidson an den Start. Zu den Highlights zählen neben der puristischen Street Bob 114 und der Fat Boy 114 im neuen Design trendige neue Styling-Optionen für drei beliebte Touring-Modelle: die Street Glide Special, die Road Glide Special und die Road King Special.

Esteban Ocon fuhr am Donnerstag bei der Rallye Monte Carlo und zollt den WRC-Kollegen nach seinen ersten Kilometern Respekt: "Sieht einfacher aus als es ist".