Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rolls Royce enthüllt "Gespenst" in Genf

Brutale Eleganz

Der stärkste Rolls Royce aller Zeiten wird am 5. März auf dem Genfer Automobilsalon enthüllt. Sein Name: "Wraith".

Dieses ursprüngliche schottische Wort steht im Englischen für eine bedrohliche Art von "Gespenst". Der britische Nobelkarossen-Produzent, der seit einigen Jahren zum BMW-Konzern gehört und bereits einen Phantom und Ghost im Angebot hat, greift damit eine schon einmal - 1938 - verwendete Typbezeichnung wieder auf. Die Markteinführung ist für das vierte Quartal 2013 angekündigt.

Gespenstig oder geheimnisvoll ist am neuen Modell jedoch wenig; Rolls Royce bescheinigt ihm vielmehr "zeitlose Eleganz, Kraft und Stil in ganz besonderer Weise" sowie "kühnstes Design". Außerdem wird das neue Modell als "stärkster Rolls-Royce, den jemals die Kühlerfigur Spirit of Ecstasy zierte", angekündigt, der "selbstverständlich auch von Luxus, Raffinesse und Exklusivität geprägt sein wird".

Teil 1: Von Alfa Romeo bis Aston Martin Teil 1: Von Alfa Romeo bis Aston Martin Teil 2: Von Audi bis BMW Teil 2: Von Audi bis BMW

Ähnliche Themen:

Rolls Royce enthüllt "Gespenst" in Genf

Weitere Artikel

Lewis Hamilton hat sich mit dem 92. Sieg den alleinigen Rekord in der Formel 1 geholt - Nach einer chaotischen ersten Runde hat der WM-Leader alles im Griff

BMW hat die R 1250 RT überarbeitet

BMW R 1250 RT: viel neue Elektronik

Seit mehr als vier Jahrzehnten steht das BMW Motorrad Kürzel "RT" in der Welt der dynamischen Tourenmotorräder für Komfort auf langen Reisen und dynamischen Fahrspaß auf Landstraßen. BMW hat nun der neuen R 1250 RT umfangreiche Änderungen und Innovationen angedeihen lassen.

Mitsubishi zieht sich langfristig aus Europa zurück. Das elektrifizierte Kompakt-SUV ist möglicherweise das letzte neue Modell, das hierzulande erstanden werden kann.

FIA-Rallyechef Yves Matton war von der Rallye Monza als WRC-Lauf zunächst nicht begeistert, sieht das neue Konzept nun aber als Chance für die Zukunft.