Autowelt

Inhalt

IAA 2017: Mercedes V-Klasse RISE Mercedes Mercedes-Benz V-Klasse Rise 2017

Brot und Butter

Mercedes-Benz präsentiert auf der Automesse IAA in Frankfurt am Main eine neue Basis-Variante der V-Klasse mit der Bezeichnung RISE.

mid/ts

Darfs ein bisschen weniger sein? Mercedes-Benz Vans beantwortet diese Frage mit Blick auf die V-Klasse mit einem "Ja" und bringt eine Brot-und-Butter-Variante auf die Straße. Der Einstiegspreis reduziert sich um mehr als 9.000 Euro.

Ihr Debüt hat die unter der Bezeichnung V-Klasse RISE formierende Großraum-Limousine zwar erst auf der IAA in Frankfurt am Main (14. bis 24. September 2017), bestellbar ist sie aber bereits jetzt ab 34.990 Euro - in Deutschland, Österreich-Preise stehen noch nicht fest.

Neben den klassenüblichen Tugenden Raumangebot und Funktionalität soll die neue Basis-V-Klasse trotz des Kampfpreises durch ihre Wertanmutung, den Komfort, effizienten Fahrspaß und hohe Sicherheit überzeugen. Besonders üppig dürfte die noch nicht näher definierte Serienausstattung aber nicht ausfallen. Daimler selbst nennt als Zielgruppe "Kunden, die auf die wesentlichen Grundfunktionalitäten der Großraumlimousine setzen". Das spricht eigentlich Bände. Mit Ausstattungspaketen und Sonderausstattungen lasse sich die V-Klasse RISE auf Wunsch aber an individuelle Ansprüche anpassen.

Bereits bekannt ist, dass es die V-Klasse RISE als Normal- und Lang-Version geben wird. Sie bietet serienmäßig Platz für fünf Personen, optional gibt es bis zu acht Sitzplätze. Für Vortrieb sorgt ein 2,2-Liter-Turbodiesel mit 100 kW/136 PS oder 120 kW/163 PS, für die Kraftübertragung stehen ein Sechsgang-Schaltgetriebe und gegen Aufpreis eine Siebenstufen-Automatik zur Wahl.

Drucken
Mercedes GLC F-Cell Mercedes GLC F-Cell Mercedes-AMG Project One Mercedes-AMG Project One

Ähnliche Themen:

12.09.2017
Formel 1 für die Straße

Mercedes-AMG präsentiert auf der IAA den Supersportwagen Project One. Der leistet mehr als 1.000 PS und ist mindestens 350 km/h schnell.

16.08.2017
News-Reigen

Auf der am 14. September startenden Frankfurter Automobilmesse IAA 2017 setzt die Mehrzahl der Hersteller auf Kompakt- und Klein-SUV.

18.04.2017
Sternenhimmel

Das beste Auto der Welt? Bei vielen hat die Mercedes S-Klasse diesen Ruf. Im Zuge des Facelifts wurde sie jedenfalls nochmals verbessert.

IAA 2017: Mercedes V-Klasse RISE

Rundfahrt mit Freunden 4. Toyota Frey Classic 2017

Nach sieben Jahren Pause veranstaltete Toyota Frey Austria erneut die beliebte Classic Cars Rallye mit 40 Fahrzeugen im Starterfeld.

Formel 1: News Fernando Alonso bleibt bei McLaren

Honda weg, Alonso bleibt: Der Spanier hat seinen Vertrag mit dem britischen Team verlängert und wird 2018 im McLaren-Renault sitzen.

Motorsport: News Wickens kehrt in den Formelsport zurück

Der langjährige Mercedes-DTM-Pilot Robert Wickens wechselt in die IndyCar-Serie; Spekulationen um ein DTM-Comeback Pascal Wehrleins.

ARC: Herbstrallye Zweiter Klassenendrang in Dobersberg

Nicht nur die Sonne strahlte, auch für Manuel Wurmbrand und seinen Co-Piloten Alexander Silberbauer war es ein schöner Herbsttag.