Autowelt

Inhalt

IAA 2017: Hyundai i30 Fastback Hyundai i30 Fastback 2017

Elegant im Abgang

Hyundai erweitert die Modellfamilie des i30 um eine weitere Variante: Die Schrägheck-Limousine Fastback gesellt sich zu Fünftürer und Kombi.

mid/Mst

Anfang 2018 wird der Hyundai i30 Fastback auf den Markt kommen. Front und Heck bekommen einen eigenen Charakter. Der Fastback fährt gegenüber dem Fünftürer mit 25 Millimeter niedrigerer Dachlinie vor, zusätzlich wurde die Karosserie um fünf Millimeter tiefer gelegt.

Die Länge legt mit rund 4,45 Metern um elf Zentimeter zu, um dem eleganten Heck-Abgang Platz zu geben. Der Kaskaden-Kühlergrill ist flacher als bei Fünftürer und Kombi. LED-Tagfahrlicht und Scheinwerfer mit schwarz eingefärbter Blende sind weitere Erkennungsmerkmale des Fastback, der mit einem integrierten Heckspoiler ausgestattet ist.

Für Vortrieb sorgen zwei Benzin-Direkteinspritzer: Ein Dreizylinder-Turboaggregat mit 88 kW/120 PS und ein Vierzylinder-Turbo mit 103 kW/140 PS. An Bord sorgen zahlreiche - teils serienmäßige - Assistenten für Sicherheit.

Nach dem Fünftürer, dem Kombi und dem bis zu 275 PS starken i30 N, der im Herbst in den Handel kommen wird, komplettiert der Hyundai i30 Fastback die i30-Modellreihe und kommt Anfang 2018 zu den Händlern. Weltpremiere feiert er auf der Frankfurter IAA im September 2017, die Österreich-Premiere findet auf der Vienna Autoshow im Jänner 2018 statt.

 Hyundai i30 Fastback 2017

 Hyundai i30 Fastback 2017

Drucken
Honda CR-V Hybrid Honda CR-V Hybrid Hyundai Brennstoffzellen-SUV Hyundai Brennstoffzellen-SUV

Ähnliche Themen:

16.08.2017
News-Reigen

Auf der am 14. September startenden Frankfurter Automobilmesse IAA 2017 setzt die Mehrzahl der Hersteller auf Kompakt- und Klein-SUV.

24.01.2017
Operation Golf

Schnörkellos, solide und europäisch: Der 4,34 Meter lange Hyundai i30 wurde in Deutschland entwickelt und wird in Tschechien gebaut.

07.09.2011
Fescher Koreaner

Der Nachfolger des erfolgreichen i30 feiert auf der IAA in Frankfurt seine Premiere, fesch gestylt will er Golf, Astra, Focus & Co das Fürchten lehren.

IAA 2017: Hyundai i30 Fastback

Formel 1: Analyse Alonsos McLaren-Vertrag in der Schwebe

Der Spanier hat noch immer keinen neuen Vertrag für 2018 unterschrieben. Hinter den Kulissen geht's nicht nur um sportliche Aspekte.

Motorrad-WM: Alcañiz Pole für Vinales - Rossi in Reihe eins

Maverick Vinales sichert sich in Aragon die Pole-Position, nachdem Marc Marquez stürzt - Valentino Rossi mit Sensations-Comeback in Startreihe eins.

Groß im Kommen Opel Grandland X - erster Test

Opel rollt in diesem Jahr über ein halbes Dutzend Neuheiten auf die Straße. Neuestes Mitglied der Blitz-Familie ist das Kompakt-SUV Grandland X.

Rallye-WM: News Loeb: Trotz Schotter-Test nichts entschieden

Rekordweltmeister Sebastien Loeb hat mit Citroen einen Test auf Schotter absolviert - Seine mögliche Zukunft in der Rallye-WM ist aber noch immer offen.