Autowelt

Inhalt

IAA 2017: Mini Electric Concept Mini Electric Concept 2017

Mini unter Strom

Mit dem Electric Concept will Mini auf der Frankfurter IAA für Aufsehen sorgen. In Serie gehen soll es dann ab 2019 als rund 180 PS starker Mini E.

mid/rlo

Als Mini 2008 als einer der ersten Autobauer die elektrische Fährte aufnahm, war es nicht viel mehr als ein lockerer Aufgalopp. Nur einige ausgewählte Kunden in Großstädten wie Berlin und München kamen damals in den Genuss, mit dem kleinen Stromer Bekanntschaft zu machen.

Doch jetzt macht die BMW-Tochter ernst: Unter der Bezeichnung "Electric Concept" gibt Mini auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main (14. bis 24. September) mit einem Konzeptfahrzeug einen Ausblick auf die urbane Mobilität von Morgen.

Mit dem Mini E wollen die Briten nach eigenen Angaben das Kart-Feeling der Marke Mini in das Zeitalter der Elektromobilität bringen. Doch bei einer Studie soll es nicht bleiben: Ein rein elektrisches Serienmodell vom Mini E wird 2019 vorgestellt. Angepeilt sind rund 180 PS aus dem Aggregat des neuen BMW i3s und 300 Kilometer Reichweite unter Realbedingungen.

 Mini Electric Concept 2017

Drucken
Michelin zeigt Recycling-Reifen Michelin zeigt Recycling-Reifen IAA 2017: Mini John Cooper Works GP IAA 2017: Mini John Cooper Works GP

Ähnliche Themen:

08.09.2017
Grand Prix

Der Mini John Cooper Works GP ist eine auf der IAA gezeigte Studie, die mit Racing-Zutaten und 240 PS Hoffnung auf eine Umsetzung macht.

29.08.2017
Mehr Saft

BMW bringt die Neuauflage seines Elektroautos i3 in zwei Varianten. Als normalen i3 sowie als stärkeren und sportlicher abgestimmten i3s.

29.08.2013
Steck's dir!

Eine Fülle von Hybrid- und Elektrofahrzeugen zeigen die globalen Anbieter auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main.

IAA 2017: Mini Electric Concept

Zeitreise Ausfahrt im Opel Super 6 Gläser Cabriolet

Bei der Klassik Tour Kronberg schickt Opel seine Veteranen auf Spazierfahrt. Wir waren im Opel Super 6 Gläser Cabriolet von 1937 dabei.

Formel 1: News 2018: FIA greift bei Frühstarts durch

Der FIA-Weltrat hat neue Bestimmungen beschlossen, die bei Frühstarts in der Formel 1 greifen, selbst wenn das automatische Erkennungssystem nicht auslöst.

Auf allen Vieren Vierrad-Roller Quadro4 - im Test

Der Vierrad-Roller Quadro4 ist jetzt mit mehr Leistung, saubereren Abgasen und einem niedrigeren Preis in den Sommer gestartet. Im Test.

ORM: Škoda Rallye Liezen Zellhofer in Liezen mit neuem Beifahrer

Vordergründig ist dabei, mit dem S1600-Suzuki möglichst fehlerfrei zu fahren, denn Liezen liegt dem Rookie, wie er 2015/16 zeigte.