Autowelt

Inhalt

IAA 2017: Seat Leon Cupra R Seat Leon Cupra R 2017

Feuerwerk

310 PS ist der neue Seat Leon Cupra R stark. Er wird auf der IAA präsentiert und kommt Ende 2017. Dazu präsentiert Seat das neue SUV Arona.

mid/som

Der Seat Leon Cupra R (Bild oben) feiert auf der IAA seine Weltpremiere. Der mit manuellem Sechsgang-Getriebe 228 kW/310 PS und mit Automatikgetriebe 221 kW/300 PS leistende Sportler ist auf 799 Einheiten limitiert.

Carbon-Elemente an Front- und Heckspoiler, sowie den seitlichen Dekorschürzen und am Heckdiffusor verpassen ihm den dazu passenden sportlichen Look. Beim ab Ende 2017 erhältlichen Leon Cupra R wurden der Sturz und die adaptive Fahrwerksregelung modifiziert. Gleichzeitig verfügt er über Brembo-Bremsen und eine neue Abgasanlage. Zur Wahl steht der Kompakte in drei Lackierungen: Midnight Schwarz, Pirineos Grau (beide ohne Aufpreis) und eine exklusive mattgraue Sonderlackierung.

Neben dem rassigen Sprinter feiert das erste kompakte Crossover-SUV des Unternehmens mit dem Namen Arona (Bild unten) seine Weltpremiere. Er reiht sich unterhalb des Ateca ein und ist nach dem Ibiza das zweite Modell, das auf Basis der MQB-A0-Plattform produziert wird. Ende November werden die ersten Exemplare an Kunden ausgeliefert.

 Seat Arona 2017

Gleichzeitig zeigt Seat neben den Modellen Leon und Mii nun auch den Ibiza mit Erdgas-Antrieb. Der mit drei Kraftstofftanks (einer für Benzin und zwei für CNG) auf die Straße rollende Ibiza 1.0 TGI soll ohne Tankstopp bis zu 1.200 Kilometer weit fahren können.

Neben den beiden stählernen Neuheiten präsentiert Seat auf der IAA als erster Automobilhersteller in Europa die Integration des interaktiven Sprachassistenten Alexa von Amazon in seine Modelle Leon, Ateca, Ibiza und Arona. Durch einen natürlicheren Gesprächsverlauf sollen Kunden simpler mit dem Fahrzeug kommunizieren und zum Beispiel das Navigationssystem einfacher und somit auch schneller und sicherer bedienen können.

Drucken
Rolls-Royce Phantom VIII Rolls-Royce Phantom VIII Skoda Karoq mit Digital-Cockpit Skoda Karoq mit Digital-Cockpit

Ähnliche Themen:

08.12.2017
Rückenwind

2017 lieferte Seat in Österreich von Jänner bis November mit fünf Prozent Marktanteil (+0,3 Prozentpunkte) das beste Ergebnis überhaupt.

20.10.2017
Boom-Segment

Seat hat den Ibiza höhergelegt und auf gekonnt auf Crossover gestylt - herausgekommen ist ein schickes, kleines SUV namens Arona. Erster Test.

24.03.2017
SUV-Offensive

Seat ist mit seiner aktuellen Modellpolitik auf Erfolgskurs. Der soll mit zwei weiteren SUV-Modellen unter und über dem Ateca gestützt werden.

IAA 2017: Seat Leon Cupra R

Alpenglühen Juni 2018: 31. Kitzbüheler Alpenrallye

31. Kitzbüheler Alpenrallye: 6. bis 9. Juni 2018 - Berge, Täler, Höhenstraßen. Die schönsten Automobilklassiker erobern wieder die Alpen.

Formel 1: News Bald nur noch drei Leistungsmerkmale?

Die Arbeitsgruppe um Pat Symonds will, dass sich die Boliden künftig nur noch bei Aerodynamik, Antrieb und Aufhängung unterscheiden.

Progressiv Premiere: Husqvarna Vitpilen und Svartpilen

Die neuen Husqvarna-Modelle Vitpilen und Svartpilen verkörpern eine simple, progressive und moderne Interpretation des Markenerbes.

Grüne Welle Erster Blick auf den Hyundai Nexo

Hyundai präsentiert mit dem Nexo sein bereits zweites Brennstoffzellen-Fahrzeug nach dem ix35. Sein Elektromotor bringt es auf 163 PS.