Autowelt

Inhalt

IAA 2017: Skoda Karoq mit Digital-Cockpit Skoda Karoq 2017

Tachonadel ade

Skoda zeigt den Karoq auf der IAA 2017 erstmals mit individuell programmierbarem Digital-Zentralinstrument sowie mit Permanent-Onlinezugang.

mid/rhu

Ein digitales Instrumentenpanel mit vier unterschiedlich programmierbaren Anzeigen feiert mit dem neuen Skoda Karoq auf der IAA Premiere. Die analogen Instrumente weichen einem Display, das ganz nach dem Wunsch des Fahrers programmiert werden kann.

Ähnlich wie bei Fahrzeugen des Mutterkonzerns VW und von Audi hält die digitale Anzeige von Tempo, Drehzahl und beispielsweise Navi-Karte in einem zentralen Display jetzt auch bei Skoda Einzug. Je nach Situation oder Stimmung kann das Instrument auf die Layouts "Klassisch", "Digital", "Infoprofil" oder "Reduziert" eingestellt werden.

Welche Anzeigen in welchem Bereich des Panels und in welcher Größe erscheinen sollen, wird mit Hilfe einer Scroll-Taste festgelegt. Außerdem ist der Karoq auf Wunsch "always on" - Skoda Connect ruft im Notfall automatisch Hilfe, ermöglicht den Fernzugriff auf das Fahrzeug und liefert bei Bedarf aktuelle Umleitungsempfehlungen.

 Skoda Karoq 2017

Drucken
Seat Leon Cupra R Seat Leon Cupra R Skoda Vision E Skoda Vision E

Ähnliche Themen:

18.10.2017
Bruderherz

Der optisch polarisierende Yeti war gestern. Der 4,38 Meter lange Skoda Karoq fährt im zeitlos-eleganten Design des großen Bruders Kodiaq vor.

18.05.2017
Auto mit Pfeil

Der Skoda Karoq - Nachfolger des Yeti im Segment der kompakten SUV - feierte seine Weltpremiere in Stockholm. Erste Bilder und Infos.

12.05.2017
Klein-Kodiaq

Größer als der auslaufende Yeti, aber kleiner als der Kodiaq - so fügt sich der jetzt erstmals gezeigte Karoq in das SUV-Puzzle von Skoda.

IAA 2017: Skoda Karoq mit Digital-Cockpit

Formel 1: News Europa: Startzeiten stehen zur Debatte

Kein fixer 14-Uhr-Termin mehr? Teams, FIA und Eigner wollen diese Option nebst anderen Themen im Rahmen der Strategiegruppe bereden.

Hochstimmung BMW Motorrad: Erneutes Rekordjahr

BMW Motorrad meldet für 2017 den siebenten Verkaufsrekord in Folge. Mehr als 164.000 Motorräder konnte man an den Mann und die Frau bringen.

Legende, reloaded Detroit Auto Show: Mercedes G-Klasse

Mercedes zeigt die neue G-Klasse in Detroit. Optisch nur evolutioniert, aber länger, breiter und technisch auf den neuesten Luxus-Stand gebracht.

ORM: Jännerrallye 2018 Birklbauer: 60 Jahre und sehr weise

Es war vor allem kluge taktische Voraussicht, die es Gerhard Birklbauer und Erik Fürst ermöglichte, sportliches Kapital zu schlagen.