Autowelt

Inhalt

IAA 2017: Mini John Cooper Works GP Mini John Cooper Works GP 2017

Grand Prix

Der Mini John Cooper Works GP ist eine auf der IAA gezeigte Studie, die mit Racing-Zutaten und 240 PS Hoffnung auf eine Umsetzung macht.

mid/som

Auch, wenn er nur eine Studie ist, macht der neue Mini John Cooper Works GP Concept Lust auf mehr. Vom Rennerfolg bei der Rallye Monte Carlo vor genau 50 Jahren inspiriert, präsentiert Mini auf der diesjährigen IAA eine brutale Rennversion.

Deutlich breiter und näher am Asphalt als je ein anderer Mini kommt der Neuling daher. Große Luftöffnungen in der Front, ein Powerdome mit deutlich ausgestelltem Lufteinlass in der Motorhaube und ein fest installierter Überrollbügel sowie zwei Schalensitze sprechen für sich. Hier wird Motorsport zelebriert und angeboten. Der Fahrer wird in diesem Mini per Vierpunkt-Gurt fest verbunden. Geschaltet wird mit Schaltwippen am Lenkrad.

Die Außenfarbe Black Jack Anthracite sorgt im Zusammenspiel mit den in Curbside Red gehaltenen Applikationen für einen rundum sportlichen Auftritt. Wer im Innenraum nach einer Rücksitzbank oder einen Dachhimmel Ausschau hält, wird mit Blick auf eine erfolgreiche Gewichtsreduktion enttäuscht. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Studie des Mini John Cooper Works GP in limitierter Auflage produziert wird, sieht in Anbetracht der vergangenen GP-Modelle sehr gut aus.

 Mini John Cooper Works GP 2017

 Mini John Cooper Works GP 2017

Drucken
Mini Electric Concept Mini Electric Concept Nissan Leaf Nissan Leaf

Ähnliche Themen:

31.08.2017
Mini unter Strom

Mit dem Electric Concept will Mini auf der Frankfurter IAA für Aufsehen sorgen. In Serie gehen soll es dann ab 2019 als rund 180 PS starker Mini E.

16.12.2016
Mini-Muskelspiel

Mini stattet nunmehr auch den groß gewachsenen Clubman mit dem 231 PS starken Doppelturbo-Vierzylinder als John Cooper Works aus.

23.11.2016
Big Boost

Als Topmodell JCW hat der hochgezüchtete Mini einige Konkurrenten. Als Cabrio steht der freche Kleine mit seinen 231 PS aber konkurrenzlos da.

IAA 2017: Mini John Cooper Works GP

Formel 1: News 2018: FIA greift bei Frühstarts durch

Der FIA-Weltrat hat neue Bestimmungen beschlossen, die bei Frühstarts in der Formel 1 greifen, selbst wenn das automatische Erkennungssystem nicht auslöst.

GT Masters: Hockenheim Grasser-Duo siegt beim Finalrennen

Zunächst stand das Rennen im Zeichen von Pole-Setter Philipp Eng - am Ende jedoch siegten die Grasser Racing-Piloten Ineichen/Engelhart.

E-Terminator Elektro-Hummer von Kreisel Electric

Arnold Schwarzenegger präsentierte bei der Eröffnung des Hauptquartiers von Kreisel Electric einen E-Hummer als Leistungsschau für Kreisel-Akkus.

ORM: Škoda Rallye Liezen Zellhofer in Liezen mit neuem Beifahrer

Vordergründig ist dabei, mit dem S1600-Suzuki möglichst fehlerfrei zu fahren, denn Liezen liegt dem Rookie, wie er 2015/16 zeigte.