Autowelt

Inhalt

Ritterschlag

Nico Hülkenberg, Renault-Vize Thierry Bollore und Chefdesigner Laurens van den Acker (v.l) bei der Präsentation des Renault Mégane RS auf der IAA.

mid/ts

"Von der sportlichen Seite her ist der RS ein Riesenschritt gegenüber dem GT", sagt der deutsche Formel 1-Pilot Nico Hülkenberg nach der Präsentation der Sportversion des Renault Mégane auf der IAA in Frankfurt. Der Mann muss es wissen, fährt der Fahrer des Renault Sport Teams doch privat den bereits erhältlichen Mégane GT mit 205 PS und war an der Entwicklung des RS mit Testfahrten auf der Rennstrecke Autodrome de Linas-Montlhéry nahe Paris beteiligt.

Und in der Tat, beim RS legen die Franzosen motortechnisch ordentlich nach. In der Spitze leistet der 1,8-Liter-Turbobenziner des Kompaktsportlers 206 kW/280 PS und 390 Newtonmeter Drehmoment, also 75 muntere Pferdchen mehr als das bisherige Spitzenmodell. Die Kraftübertragung übernimmt wahlweise ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder ein 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. "Der Unterschied fühlt sich aber größer an als es die Werte vermuten lassen, der RS schiebt richtig gut an und macht riesigen Spaß. Er fühlt sich an wie ein Sportwagen", sagt der Rennfahrer - ein Ritterschlag aus berufenem Munde.

Puristen besonders freuen dürfte, dass das Stabilitäts-Programm ESP im Race-Modus komplett abschaltbar ist. Wenngleich sich der französische Beitrag zu der florierenden Klasse der "Hot Hatches" bei aller Sportlichkeit auch im Grenzbereich relativ problemlos fahren lässt, wie Hülkenberg findet.

Drucken
Opel Insignia GSi Opel Insignia GSi Porsche Cayenne Porsche Cayenne

Ähnliche Themen:

29.05.2017
Racing Sport

Im Vorfeld des Großen Preises von Monaco präsentierte Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg den - noch leicht getarnten - Renault Mégane R.S.

08.09.2015
Très chic

Start frei für die vierte Modellgeneration: Renault stellt auf der IAA den neuen Mégane mit dynamischem Design und modernen Motoren vor.

09.09.2013
Neue Front

Mit einem neuen Markengesicht präsentiert Renault auf der IAA in Frankfurt (12. bis 22. September) die Mégane-Modellfamilie.

IAA 2017: Renault Megane RS

Formel 1: News Neue Regeln sollen neue Teams anlocken

Laut F1-Geschäftsführer Chase Carey sollen die neuen Motorenregeln 2021 neue Teams in anlocken - Er rechnet mit Widerstand der existierenden Teams.

WEC: Bahrain Alonso überzeugt beim Toyota-Test

Fernando Alonso spult aus dem Stand beim ersten LMP1-Testeinsatz im Toyota über 500 Kilometer ab: "Ein solches Auto will jeder Rennfahrer bewegen".

Progressiv Premiere: Husqvarna Vitpilen und Svartpilen

Die neuen Husqvarna-Modelle Vitpilen und Svartpilen verkörpern eine simple, progressive und moderne Interpretation des Markenerbes.

WRC: Australien-Rallye Mikkelsen fällt aus - Neuville übernimmt

Hyundai-Pilot Thierry Neuville übernimmt am zweiten Tag der Rallye Australien (SP16) die Führung - Andreas Mikkelsen nach Reifenschaden out.