Autowelt

Inhalt

IAA 2017: neuer Dacia Duster Dacia Duster 2017

Entstaubt

Mit dem preiswerten Kompakt-SUV Duster landete Dacia 2010 einen Volltreffer. Jetzt legen die Rumänen nach - mit der zweiten Generation.

mid/rhu

Er kam, sah - und verkaufte sich blendend: der Dacia Duster. Sehr wahrscheinlich, dass das bei der zweiten Generation des preiswerten Crossover-Modells nicht anders sein wird. Erstmals gezeigt wird der Neue auf der IAA in Frankfurt am Main (14. bis 24. September 2017).

Auch wenn man bei der Renault-Tochter Dacia von einem "komplett neuen, modernen Design" spricht: Duster Nr. 2 ist auf Anhieb als solcher zu erkennen. Die optische Auffrischung mit nach außen gerückten Scheinwerfern, den in drei Segmente unterteilten Tagfahrleuchten, dem neu gestalteten Kühlergrill und dem größeren Unterfahrschutz macht das mit Front- und Allradantrieb angebotene SUV optisch präsenter.

Praktischen Nutzen hat die um zehn Zentimeter nach vorne gerutschte und stärker geneigte Windschutzscheibe, sie verbessert das Platzangebot für die Passagiere. Mehr Ausstattungsvielfalt und hochwertigere Materialien sollen für mehr Reisekomfort als im Vorgänger sorgen. Nach der Weltpremiere in Frankfurt rollt der neue Duster Anfang 2018 zu den Händlern, Details zu Motorisierung und Preisen nennt Dacia noch nicht.

 Dacia Duster 2017

 Dacia Duster 2017

Drucken
Erstes SUV von Chery Erstes SUV von Chery Ford EcoSport Ford EcoSport

Ähnliche Themen:

25.10.2017
Familienzusammenführung

Im März 2018 feiert der neue BMW X2 seinen Markstart. Er soll die robusten Gene eines X-Modells mit der Sportlichkeit eines Coupés vereinen.

20.10.2017
Boom-Segment

Seat hat den Ibiza höhergelegt und auf gekonnt auf Crossover gestylt - herausgekommen ist ein schickes, kleines SUV namens Arona. Erster Test.

18.10.2017
GT im SUV

Mit neuem Gesicht und mehr Ausstattung sowie im sportlichen Outfit "GT Line" rollt der überarbeitete Kia Sorento demnächst zu den Händlern.

IAA 2017: neuer Dacia Duster

Alter Glanz Maserati: Ikonen-Schau in Padua

Maserati zeigt seine Renn- und Straßen-Legenden auf einer der größten Oldtimer- und Motorrad-Schauen: der "Auto e Moto D'Epoca" in Padua.

GP von Aserbaidschan Hamilton mahnte von Vettel Respekt ein

Lewis Hamilton hat Sebastian Vettel nach dessen Baku-Rammstoß vor weiteren Respektlosigkeiten gewarnt und mit Konsequenzen gedroht.

Macao GP „Der Unfall ist mir lieber als Platz zwei"

Ferdinand Habsburg zeigte im Macao-GP der Formel 3 das wohl mutigste Überholmanöver überhaupt und verpasste den Sieg auf dramatische Art und Weise.

motorline.cc EXKLUSIV Kein Weltrekord: Bitte weiterfahren!

14 Staatsmeistertitel habe kein anderer Pilot auf der ganzen Welt errungen, hat Raimund Baumschlager nach seinem Triumph erklärt. Doch leider...