Autowelt

Inhalt

IAA 2017: aktualisierter Ford Mustang Ford Mustang 2018

Drag-King

Der aktualisierte Ford Mustang kommt 2018 nach Europa – mit 10-Gang-Automatik, bis zu 450 PS und "Drag"-Modus für optimale Beschleunigung.

mid/rhu

Hier geht's zu den Bildern

Automatikgetriebe mit zehn Gängen, Fünfliter-V8 mit 330 kW/450 PS: Ford hat den Mustang fürs neue Modelljahr überarbeitet und offeriert beim Spitzenmodell die am schnellsten beschleunigende Version in der gut 50-jährigen Historie der Baureihe.

Die Optik des Mustang trägt den geänderten Rahmenbedingungen Rechnung: Ford bezeichnet ihn als "schlanker, stärker, fortschrittlicher" und attestiert ihm ein "noch schärferes Design", das etwa an den neuen LED-Scheinwerfern, neuen Felgen und den zusätzlichen Lackierungen in Kona-Blau Metallic, Tropical-Orange Metallic und Kirsch-Rot Metallic zu erkennen ist.

Auch das Fahrwerk wurde überarbeitet, für anspruchsvolle Mustang-Reiter steht optional das MagneRide-Dämpfersystem parat. Das verfügt jetzt über die individuell einstellbare "My Mode"-Option. Ist der Modus "Gute Nachbarschaft" aktiviert, wird der Soundpegel der Klappen-Auspuffanlage auf ein nachbarschaftsfreundliches Niveau gesenkt.

Dem GT, also der V8-Version Fünfliter-Motor, hat Ford serienmäßig eine Abgasanlage mit vier Endrohren spendiert, auf Wunsch gibt es auch einen Heckspoiler. Der Innenraum wurde mit hochwertigeren Materialien versehen, er lässt sich dem individuellen Geschmack des Besitzers anpassen, etwa mit dem optionalen Carbon Sport-Paket.

Der 2,3 Liter große EcoBoost-Einstiegsbenziner bringt es auf 213 kW/290 PS und bietet dank der Overboost-Funktion bei Vollgas ein noch direkteres Ansprechverhalten und einen kraftvollen Antritt nach jedem Gangwechsel. Speziell, wenn er mit der auch für den Vierzylinder optional erhältlichen Zehngang-Automatik zusammenarbeitet.

Übrigens: Die "Drag"-Einstellung optimiert die Beschleunigung des Mustang beim stehenden Start über eine Viertelmeile, dem üblichen Format von Dragster-Rennen. Die Auslieferung des neuen Ford Mustang in Europa startet nächstes Jahr.

Drucken
Ford Transit Custom Ford Transit Custom Honda Urban EV Concept Honda Urban EV Concept

Ähnliche Themen:

18.10.2017
GT im SUV

Mit neuem Gesicht und mehr Ausstattung sowie im sportlichen Outfit "GT Line" rollt der überarbeitete Kia Sorento demnächst zu den Händlern.

08.01.2017
Flirten im Ford

Mit einer speziellen Tinder-App organisiert Ford Blind Dates. Bereits das Foto-Shooting zu der Kampagne machte den Paaren mächtig Spaß.

05.01.2017
Grünes Herz

Ford will seinen reinrassigen Sportwagen Mustang bald auch als Hybrid-Version anbieten. Dazu den Pickup F-150 und 11 weitere Modelle.

IAA 2017: aktualisierter Ford Mustang

Alpen-Paradies 6. Ausgabe der Saalbach-Classic 2018

Wertvolle Oldtimer und die legendären Straßen der Alpen - Walter Röhrl lädt zur Saalbach-Classic 2018, einem automobilien Highlight im Juni.

Motorrad-WM: Interview Wäre Viñales bei Suzuki Titelkandidat?

José Manuel Cazeaux, bei Suzuki einst der Chefmechaniker von Maverick Viñales, bedauert den Wechsel seines Ex-Schützlings zu Yamaha.

Grüne Welle Erster Blick auf den Hyundai Nexo

Hyundai präsentiert mit dem Nexo sein bereits zweites Brennstoffzellen-Fahrzeug nach dem ix35. Sein Elektromotor bringt es auf 163 PS.

Rallye-WM: Interview Østberg: Privat-WRC als Notfallplan

In Schweden will sich Mads Østberg im Werks-Citroën für weitere Aufgaben empfehlen; sollte das nicht klappen, hat er einen Plan B.