Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

See me rollin'

Die dreirädrige Elektro-Studie "I-Road" präsentiert Toyota jetzt auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 17. März). Das Konzept bietet Platz für Zwei.

mid/ts

Auf 2,35 Metern Länge, 85 Zentimetern Breite und 1,45 Metern Höhe bietet sie Platz für zwei Personen und kombiniert die Vorteile von Motorrad und Auto. Wegen der kompakten Ausmaße ist das E-Mobil sehr wendig. Durch die geschlossene Fahrerkabine genießen die Insassen aber viele Komfortdetails von Pkw wie Innenraumbeleuchtung und Heizung sowie eine höhere Sicherheit als auf Zweirädern.

Als Antrieb dienen zwei Radnaben-Elektromotoren an den beiden Vorderrädern mit einer Leistung von jeweils zwei kW. Eine Lithium-Ionen Batterie sorgt für eine Reichweite von 50 Kilometern und lässt sich an der Haushalts-Steckdose binnen drei Stunden aufladen.

Im Gegensatz zu Zweirädern müssen die Fahrer des "I-Road" bei geringen Geschwindigkeiten und im Stand die Balance nicht selbstständig halten. Hierfür sorgt das sogenannte "Active Lean"-System, das diese Aufgabe mithilfe eines Stellmotors und einem Getriebe an der Vorderradaufhängung übernimmt. Ein Steuergerät berechnet die hierfür erforderliche Neigung basierend auf dem Lenkwinkel, den vom Gyro-Sensor gemessenen Drehbewegungen und der Geschwindigkeit. Außerdem kompensiert das System während der Fahrt Fahrbahn-Unebenheiten.

Kia provo – Vorstellung in Genf Kia provo – Vorstellung in Genf VW Golf GTD und GTI feiern in Genf Premiere VW Golf GTD und GTI feiern in Genf Premiere

Ähnliche Themen:

Toyota präsentiert Dreirad-Elektro Studie "I-Road"

Weitere Artikel

Suzuki Cup Europe: Hungaroring

Suzuki feiert Grande Finale auf dem Hungaroring

Die Laufsieger am Samstag: Max Wimmer und Dominik Haselsteiner. Der Final-Lauf wird Sonntag gefahren, der neue Meister steht mit Gabor Tim aus Ungarn bereits fest.

So geht Felgen-Marketing im Jahr 2020

Das DOTZ-Team: dein Auto auf der großen Bühne

„User Generated Content“, „Super-Fans“ und „Influencer“: Das sind DIE Marketing-Schlagworte der letzten Jahre. DOTZ macht das schon länger; mit dem „DOTZ-Team“.

Der große Weiße und die Physik

Mercedes Benz GLE 350d 4Matic – im Test

Ihre Opulenz lassen bitten. Der Mercedes-Benz GLE verkörpert die besten SUV-Tugenden und treibt sie auf die Spitze. Auch die Abgaswerte machen den bärigen Diesel zukunftssicher.

Beim ROAC 2020 werden alle Rekorde gesprengt

Race of Austrian Champions: Rally-Invasion

Die elfte Auflage des ROAC (Race of Austrian Champions) lockt am 1.11.2020 mit zahlreichen Stars und deutlich aufgestockter Rennaction in nun 12 Klassen und einer Qualität in Sachen Fahrer und Fahrzeuge, die bis dato unerreicht war. Und das Beste: Zuschauer sind erlaubt!